Dienstag, 20. August 2019

Neuerscheinung: Die Chroniken von St. Mary’s 1. Miss Maxwells kurioses Zeitarchiv (Jodi Taylor)

Liebe Leserinnen und Leser,

Madeleine „Max“ Maxwell hat sich den Beruf als Archäologien definitiv anders vorgestellt. Keine verstaubten Bücher und Fundstücke, sondern Abenteuer in der ganzen Welt. Die Realität ist eine Enttäuschung – bis sie ein unschlagbares Angebot erhält: Max muss eine Zusatzausbildung bestehen – und überleben -, um die Welt ein paar Mal zu retten.

„Miss Maxwells kurioses Zeitarchiv“ ist der erste Roman von Jodi Taylor, den sie zunächst selbst als eBook veröffentlichte, bevor ein Verlag auf sie aufmerksam wurde.

Blanvalet
Taschenbuch, 512 Seiten
ISBN: 978-3-7341-6208-4
9,99 €

eBook, 9,99 €
ISBN: 978-3-641-24006-6

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Geschrieben von um 19:30 Uhr.
Sonntag, 18. August 2019

Neuerscheinung: Liebeserklärungen (Wladimir Kaminer)

Liebe Leserinnen und Leser,

ab morgen liegt das neueste Werk des bekannten russischen Autors Wladimir Kaminer, „Liebeserklärungen“, in den deutschen Buchläden für euch bereit. Darin erzählt er verschiedenste Geschichte gespickt mit Komik, Dramen und Hochgefühlen über die Liebe. Da gibt es Teenager, die einen Rockstar anhimmeln, Fußballspiele, die romantische Dates vermasseln und natürlich auch einige Happy Ends und glückliche Verbindungen für den Rest des Lebens…

Wunderraum
Hardcover, 256 Seiten
ISBN: 978-3-336-54801-9
20,00 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Geschrieben von um 13:43 Uhr.
Sonntag, 11. August 2019

Rezension: Der Trafikant (Robert Seethaler)

Kein & Aber Pocket
Taschenbuch, 256 Seiten
ISBN:  978-3-0369-5909-2
12,00 €

Ein kurzer Einblick

Der 17-jährige Franz Huchel verlässt 1937 sein Heimatdorf, um in Wien Lehrling in einer Trafik, einem Tabak- und Zeitungskiosk, zu werden. Dort begegnet er Professor Sigmund Freud und es entwickelt sich so etwas wie Freundschaft zwischen ihnen. Außerdem verliebt sich Franz unglücklich in Anekza. Dabei und auch bei den sich zuspitzenden politisch-gesellschaftlichen Verhältnissen in dieser Zeit kann der Professor ihm nicht helfen. Dieser gerät dagegen selbst in den Strudel der damaligen Zeit…

Geschrieben von um 12:42 Uhr.
Montag, 05. August 2019

Rezension: Seelensterne (Susanne Ertl)

Rabenwald Verlag
Taschenbuch, 454 Seiten
ISBN: 978-3964432643
11,99 €

Ein kurzer Einblick

In „Seelensterne“ sind die vier Einzelbände „Schneestern Trean – Wenn Sterne verblassen“, „Blütenstern Aleya – Wenn Sterne untergehen“, „Sonnenstern Keron – Wenn Sterne sich erheben“ und „Nebelstern Milena – Wenn Sterne erstrahlen“ vereint. Die Handlung spielt in der Stadt Lewara und deren Umgebung, welche das Zentrum des Gleichgewichtes zwischen Sternen und Nachtwanderern ist. Die Jägerin Namila ist eine von vielen, die dafür sorgen, dass das Gleichgewicht bestehen bleibt. Doch als persönliche Gefühle ins Spiel kommen, droht das empfindliche Gleichgewicht zu kippen und unaufhörlich bahnt sich ein Krieg zwischen den Fronten an, der das bisherige Leben in Lewara verändern wird.

Geschrieben von um 14:03 Uhr.
Donnerstag, 01. August 2019

Kinostart: Leberkäsjunkie und Benjamin Blümchen

Liebe Leserinnen und Leser,

nach Rita Falks gleichnamigen Roman startet heute der sechste Eberhofer-Krimi in unseren Kinos. Es gibt für den Dorf-Polizisten Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) wieder einen Mordfall zu klären. Doch auch privat ist es für ihn überaus turbulent, denn da seine Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) Zeit für sich braucht, muss er seinen kleinen Sohn mit zur Arbeit nehmen und fällt auch noch um, weil sein Cholesterinwert verrückt spielt – Fazit: Eine strikte Diät muss gehalten werden und Leberkäse ist ab sofort tabu!

Weitere Informationen findet ihr hier:
Filmhomepage Kino.de

Kaum ein Kind kennt nicht den sprechenden Elefanten Benjamin Blümchen. Heute startet er in seiner ersten Realverfilmung in ein neues Abenteuer für die ganze Familie. Ihm zur Seite stehen dabei Otto (Manuel Santos Gelke), der Zoodirektor Herr Tierlieb (Friedrich von Thun) und der Tierpfleger Karl (Tim Oliver Schultz). Aber es dürfen natürlich auch die rasende Reporterin Karla Kolumna (Liane Forestieri) und der Bürgermeister von Neustadt (Uwe Ochsenknecht) nicht fehlen. Seid gespannt, was sie alle erwartet…

Weitere Informationen findet ihr hier:
Filmhomepage Kino.de

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 22:27 Uhr.
Sonntag, 28. Juli 2019

Rezension: Die Hauptstadt (Robert Menasse)

Suhrkamp
Taschenbuch, 459 Seiten
ISBN:  978-3-518-46920-0
12,00 €

Ein kurzer Einblick

Fenia Xenopoulou, Beamtin in der Generaldirektion Kultur der Europäischen Kommission, soll das Image der EU-Kommission aufpolieren. Sie setzt den Referenten Martin Susmann darauf an und er entwickelt eine Idee, die für Unruhe in den EU-Institutionen sorgt. David de Vriend lebt dagegen im Altenheim, soll aber seine schreckliche Vergangenheit bezeugen und auch Kommissar Brunfaut steht vor einer schwierigen Aufgabe. In Brüssel wird derweil der Name für ein Schwein gesucht…

Geschrieben von um 11:00 Uhr.
Freitag, 26. Juli 2019

News: 125. Geburtstag: Aldous Huxley

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Geburtstag des bekannten britischen Schriftstellers Aldous Huxley zum 125. Mal. Aldous Huxley wurde  in der Grafschaft Surrey geboren. 1911 erkrankte er am Auge, was eine Sehbehinderung nach sich zog. Ab 1914 studierte er Literatur in Oxford und veröffentlichte einen ersten Gedichtsband. Nach dem Ersten Weltkrieg arbeitete er als Kunstkritiker, Dozent und Journalist. Die Veröffentlichtung seines ersten Romans „Eine Gesellschaft auf dem Lande“ folgte 1921. 1937 zog er nach Kalifornien. Dort erschien sein bekanntestes Werk „Schöne neue Welt“. Zwischen 1953 und 1954 führte er unter ärztlicher Kontrolle Selbstversuche mit Drogen durch und veröffentlichte seine Erfahrungen in seinem Essay „Die Pforten der Wahrnehmung“. Es folgten weitere Romane. Am 22. November 1963 starb Aldous Huxley an Kehlkopfkrebs in Los Angeles.

Quelle

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 16:53 Uhr.
Sonntag, 21. Juli 2019

News: 120. Geburtstag: Ernest Hemingway

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Geburtstag des bekannten amerikanischen Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Ernest Hemingway zum 120. Mal. Hemingway wird in Illinois geboren. Während des Ersten Weltkriegs verpflichtet er sich als  Fahrer von Sanitätstransportern und wird schwer verletzt. Die Erfahrungen des Ersten Weltkrieges beeinflussen in der Folge sein schriftstellerisches Werk. Nach dem Krieg geht er nach Paris und wird dort Auslandskorrespondent. 1926 veröffentlicht er seinen ersten bekannten Roman „Fiesta“. 1937 berichtet er als Kriegsreporter von dem Spansichen Bürgerkrieg. Von dort zieht es ihn weiter nach Kuba. 1944 nimmt er schließlich auch am Zweiten Weltkrieg teil. Eines seiner bekanntesten Werke, „Der alte Mann und das Meer“, veröffentlicht er 1952. Ein Jahr später bekommt er den Pulitzer-Preis verliehen und 1954 den Nobelpreis für Literatur. Hemingway leidet an Depressionen. 1961 erschießt er sich in seinem Haus in Idaho in den USA.

Quelle

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 17:28 Uhr.
Samstag, 20. Juli 2019

Neuerscheinung: Blind Date (Joy Fielding)

Liebe Leserinnen und Leser,

ab Montag liegt das neueste Werk der bekannten amerikanischen Thriller-Autorin Joy Fielding, „Blind Date“, in den deutschen Buchläden für euch zum Kauf bereit. Im Roman suchen vier Frauen auf unterschiedliche Weise zur gleichen Zeit im Internet nach ihrem Glück: Paige, ihre beste Freundin Chloe, ihre Mutter Joan und ihre Cousine Heather. Eine von ihnen hat schließich ein Date mit Mr. Right Now. Doch dieser hält eine tödliche Überraschung bereit, wenn der Abend vorbei ist…

Goldmann
Hardcover, 480 Seiten
ISBN: 978-3-442-31435-5
20,00 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Geschrieben von um 11:46 Uhr.
Dienstag, 16. Juli 2019

Neuerscheinung: Der Metropolist (Seth Fried)

Liebe Leserinnen und Leser,

Henry Thompson, pflichtbewusster Beamter der Verkehrsbehörde in der Stadt Metropolis, gibt alles für seinen Job und die strahlende Stadt der Zukunft. Als ein mächtiger Feind die Behörde angreift, muss Henry sich mit OWEN zusammentun. Doch bürokratisch und regelkonform geht die Ermittlung nicht voran. OWEN ist eine saufende, rauchende und Vorschriften ignorierende KI. Um Metropolis zu retten, müssen die ungleichen Partner sich miteinander arrangieren.

Heyne
Paperback, 320 Seiten
ISBN: 978-3-453-32014-7
12,99 €

eBook, 9,99 €
ISBN: 978-3-641-24175-9

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Geschrieben von um 19:19 Uhr.