Donnerstag, 21. März 2019

Rezension: Widow’s Point (Billy Chizmar, Richard Chizmar)

Buchheim Verlag
Hardcover, 128 Seiten
Keine ISBN
36,99 €

Ein kurzer Einblick

Der Widow’s Point Leuchtturm ist verflucht. Unglücke, Todesfälle … die Geschichte des Turms ist düster. 1988 wurde Widow’s Point endgültig geschlossen. Nach nunmehr 30 Jahren ist Thomas Livingston der Erste, der das alte Gemäuer betritt. Für drei Tage will er, nur mit den nötigsten Vorräten, einer Videokamera und einem Diktiergerät, ausharren. Die Eingangstür wird mit einer Kette verschlossen; und doch ist Livingston nicht der Einzige, dessen Schritte die Wendeltreppe hinauf hallen.

Geschrieben von um 20:05 Uhr.
Mittwoch, 20. März 2019

News: 210. Geburtstag: Nikolai Gogol

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Geburtstag des bekannten russischen Schriftstellers Nikolai Gogol zum 210. Mal. Gogol wurde als Sohn eines Landgutbesitzers geboren und hatte dadurch die Möglichkeit, das Gymnasium zu besuchen. 1828 zog er nach Petersburg und erhielt eine Stellung im Staatsdienst. Drei Jahre später wurde er Lehrer auf einer Mädchenschule. In dieser Zeit lernte er Puschkin kennen. 1834 wurde Gogol schließlich Professor für Allgemeine Geschichte an der Universität Petersbrug. In der Folgezeit unternahm er viele Reisen durch Europa. In dieser Zeit erschienen seine wohl bekanntesten Werke „Der Spieler“ (1836) und „Die toten Seelen“ (1842). Gogol starb bereits 1852 an den Folgen übermäßigen Fastens in Moskau.

Quelle

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 18:15 Uhr.
Dienstag, 19. März 2019

News: Start der Leipziger Buchmesse 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

in zwei Tagen startet wie jedes Jahr im März die Leipziger Buchmesse. Bis zum 24. März haben Besucher dort die Möglichkeit, Neues rund ums Buch zu entdecken. Gastland ist in diesem Jahr Tschechien. Zudem findet wie jedes Jahr parallel das Lesefest „Leipzig liest“ an 550 verschiedenen Orten in Leipzig statt, bei dem eine Vielzahl an Autorinnen und Autoren live zu hören ist. Insgesamt locken 3.600 Veranstaltungen und ein eigenes Kinder- und Jugendprogramm. Die Messe ist den gesamten Zeitraum über jeweils von 10 bis 18 Uhr für allgemeines Pubilkum und Fachbesucher geöffnet. Eine Tageskarte kostet 18 €, ermäßigt 14,50 €. Weitere Informationen, etwa zu den einzelnen Veranstaltungen, findet ihr hier.

Wir wünschen allen, die die Leipziger Buchmesse besuchen, viel Spaß,
euer Legimus-Team

Geschrieben von um 14:40 Uhr.
Sonntag, 17. März 2019

News: Start der lit.COLOGNE 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

am Dienstag startet in Köln zum 19. Mal das internationale Literaturfest lit.COLOGNE. Bis zum 30. März haben Besucher die Möglichkeit, häufig mehrmals am Tag an verschiedensten Orten in Köln über 100 Lesungen, Diskussionen und musikalische Einlagen zu erleben. Mit dabei sind in diesem Jahr u.a. Frank Schätzing, Ian Kershaw, Carmen Korn, Simon Beckett, Richard David Precht, Sarah Kuttner, Sven Regener, Ferdinand von Schirach, Martin Suter und viele mehr. Parallel findet für Kinder und Jugendliche zudem die lit.kid.COLOGNE statt, auf der man u.a. Rufus Beck und Kirsten Boie erleben kann. Weitere Hinweise zu den einzelnen Veranstaltungen und Tickets findet ihr hier.

Wir wünschen allen, die an der lit.COLOGNE teilnehmen, viel Spaß,
euer Legimus-Team

Geschrieben von um 12:26 Uhr.
Samstag, 16. März 2019

Rezension: Die Geisterseherin (Pat Murphy)

Blitz Verlag
Taschenbuch, 261 Seiten
Keine ISBN
nicht mehr erhältlich

Ein kurzer Einblick

Elizabeth Butler gehört zum Team von Archäologen, das die verschwundene Kultur der Maya erforscht. Sie besitzt die Gabe, die Schatten der Vergangenheit zu sehen. Zuhuy-Kak, eine Maya-Priesterin, die Einfluss auf die Gegenwart zu nehmen versucht, zeigt ihr die Geheimnisse der Vergangenheit.

Geschrieben von um 20:24 Uhr.
Donnerstag, 14. März 2019

Rezension: Jagdsaison. Ein mörderischer Reisebericht (Nina Casement)

 Books on Demand
Taschenbuch, 220 Seiten
ISBN: 978-3752841978
8,99 €

Ein kurzer Einblick

Enttäuscht und mutlos will Frederika – von allen nur Fred genannt – nur noch weg aus Deutschland und entschließt sich, mit ihrem Ersparten eine ausgedehnte Reise zu machen. Ihr Weg führt sie kurzzeitig nach Dänemark und Norwegen, doch erst in Schweden findet sie ihre Lebensfreude wieder. Deshalb beschließt sie, immer weiter zu reisen und da kommen ihr die beiden Männer aus Deutschland, die sie unterwegs trifft und ihr anbieten, mitzufahren, gerade recht. Frederika versteht sich gut mit dem schweigsamen Lars und auch der mysteriöse Ältere, der kaum etwas von sich erzählt, ist nett zu ihr. Je länger die drei unterwegs nach Norden sind, umso näher kommen sich Frederika und Lars. Doch zur selben Zeit macht der dienstmüde Polizist Karl Andersson in seinem Büro in Uppsala eine schreckliche Entdeckung.

Geschrieben von um 14:18 Uhr.
Dienstag, 12. März 2019

Neuerscheinung: Kurt (Sarah Kuttner)

Liebe Leserinnen und Leser,

morgen erscheint das neueste Werk der bekannten deutschen Moderatorin und Schriftstellerin, Sarah Kuttner, „Kurt“. Im Roman kaufen Lena und Kurt ein Haus auf dem Land, an das sie sich erst einmal gewöhnen müssen. Doch dann stirbt der kleine Kurt bei einem Sturz und die beiden Erwachsenen bleiben mit ihrer Trauer zurück.

S. Fischer
Hardcover, 240 Seiten
ISBN: 978-3-10-397424-9
20,00 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Geschrieben von um 19:13 Uhr.
Montag, 11. März 2019

Neuerscheinung: Achterbahn (Ian Kershaw)

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erscheint das neueste Werk des bekannten britischen Historikers Ian Kershaw, „Achterbahn“, in Deutschland. Nach „Höllensturz“ erzählt er darin den zweiten Teil der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Im Buch spannt Ian Kershaw den Bogen von der existentiellen Unsicherheit im Kalten Krieg bis zu den heutigen ökonomischen und politischen Krisen. Er beschreibt die Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg als Aufs und Abs mit Nervenkitzel und Ängsten, wie in einer Achterbahn…

DVA
Hardcover, 832 Seiten
ISBN: 978-3-421-04734-2
38,00 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Geschrieben von um 19:37 Uhr.
Samstag, 09. März 2019

Rezension: Wilder Fluss (Cheryl Kaye Tardif)

Luzifer Verlag
Klappenbroschur, 352 Seiten
ISBN: 978-3-95835-006-9
13,95 €

eBook, 4,99 €
ISBN: 978-3-95835-008-3

Ein kurzer Einblick

Vor sieben Jahren verschwand Del Hawthornes Vater auf dem Nahanni River in den kanadischen Northwest Territories. Als einer der vermissten Männer, Professor Schroeder, aus der Gruppe ihres Vaters überraschend auftaucht, um Jahre gealtert und mit Gedächtnislücken, stellt Del eine Rettungsgruppe zusammen. Sie folgen den mysteriösen Angaben im Tagebuch ihres Vaters, das Professor Schroeder ihr gab. Sie entdecken einen geheimen Fluss, der sie in eine technologische Zukunft führt, in der Leben mehr ist, als nur der Werdegang zwischen Geburt und Tod.

Geschrieben von um 20:22 Uhr.
Donnerstag, 07. März 2019

Kinostart: Beale Street

Liebe Leserinnen und Leser,

heute kommt die Verfilmung von James Baldwins Geschichte um den jungen Bildhauer Alonzo „Fonny“ Hunt (Stephan James) und seiner Freundin Tish Rivers (Kiki Layne) in die Kinos. Beide kommen aus armen Verhältnissen im New York der 1970er Jahre, versuchen sich aber eine bessere Zukunft aufzubauen. Als Fonny jedoch trotz Alibi wegen einer Vergewaltigung verhaftet wird und Tish bemerkt, dass sie schwanger ist, gehen ihre Probleme erst richtig los…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

 

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 21:51 Uhr.