Dienstag, 18. Dezember 2012

Rezension: Tannöd (Andrea Maria Schenkel)

btb
Kartoniert, 176 Seiten
ISBN: 978-3442736737
7,00 €

Ein kurzer Einblick

In der tiefsten bayerischen Einöde: Eine ganze Familie wird in einer Nacht ausgelöscht, mit der Spitzhacke erschlagen. Jetzt heißt er nur noch Mordhof, der einsam gelegene Hof der Danners in Tannöd. Gemocht hat sie kaum jemand, mürrische, geizige Leute waren sie, und den ein oder anderen hat der alte Bauer wohl auch übers Ohr gehauen. Aber selbst die Kinder wurden grausam ermordet, und so geht die Angst um im Dorf, denn vom Mörder fehlt jede Spur …

Geschrieben von um 17:06 Uhr.