Sonntag, 27. Juli 2014

Rezension: Es wird keine Helden geben (Anna Seidl)

Oetinger Verlag
Gebunden, 256 Seiten
ISBN: 978-3-7891-4746-3
14,95 €

Ein kurzer Einblick

Der Schultag beginnt wie eh und je, doch endet er für Miriam und alle anderen in einer Katastrophe. Ein Amokläufer schießt wahllos Schüler nieder. Miriam und ihre Freundin verstecken sich auf dem Jungenklo. Als sie sich dort hinaus traut, entdeckt sie ihren Freund Tobi schwer verletzt im Flur liegen …

Geschrieben von um 16:01 Uhr.