Samstag, 11. April 2020

Rezension: 65 Stirrup Iron Road (Brian Keene, Bryan Smith, Edward Lee, Jack Ketchum, Jesus F. Gonzalez, Nate Southard, Ryan Harding, Shane McKenzie, Wrath James White)

Festa Verlag
Hardcover, 258 Seiten
Privatdruck, keine ISBN
13,95 €
Nicht mehr erhältlich

Ein kurzer Einblick

Seit Arianne mit ihrem Mann Chuck in ihr Traumhaus gezogen ist, glaubt sie, den Verstand zu verlieren. Ihre sexuelle Begierde ist heißhungrig wie noch nie. Die perversesten Begierden befallen sie … Nach und nach kommt Arianne dem schmuddeligen Geheimnis des Hauses in der Stirrup Iron Road auf die Spur.

Geschrieben von um 19:26 Uhr.
Sonntag, 06. Januar 2013

Rezension: Jacks magische Bohnen (Brian Keene)

Atlantis Verlag
Paperback, 90 Seiten
ISBN: 978-3-86402-038-4
8,90 €

Ein kurzer Einblick

»Jacks magische Bohnen«
»Ohne dich«
»I Am An Exit«
»This Is Not An Exit«
»›Der King‹, in: Gelb«

5 Geschichten des Horrormeisters, die kein Gräuel vor Blutbädern, furiosen Auflösungen und dem schleichenden Schrecken kennen.

Geschrieben von um 14:14 Uhr.
Mittwoch, 19. Dezember 2012

Rezension: Totes Meer (Brian Keene)

Heyne
Taschenbuch, 384 Seiten
ISBN: 978-3-453-52705-8
8,95 €

Ein kurzer Einblick

Dies ist der Untergang der Welt, und er beginnt in der New Yorker Kanalisation: Ein Killervirus breitet sich rasend schnell aus und rafft Tiere wie Menschen dahin – nur um sie anschließend als bösartige Zombies wiederauferstehen zu lassen. Lamar Reed, einer der wenigen Lebenden, kann sich mit einem Boot aufs Meer retten, in Sicherheit, wie er glaubt. Ein tödlicher Irrtum …

Geschrieben von um 14:17 Uhr.

Rezension: Eingesperrt (Brian Keene)

Atlantis
Paperback, 86 Seiten
ISBN 978-3-941258-96-9
8,90 €

Ein kurzer Einblick

Für die Angestellten von Big Bill‘s Home Electronics ist es nur ein ganz normaler Arbeitstag kurz vor Feierabend – bis ein bewaffneter Mann in den Laden stürmt und die Normalität mit brutaler Gewalt zu einem Ende kommt. Die, die den Angriff des unerbittlichen Mannes überleben, werden von ihm hinten im Laden in einen Käfig gesteckt. Für sie beginnt eine Nacht des Bangens, des Hoffens, der Furcht, der Pläne, des Horrors und des Entsetzens. Denn sie sind eingesperrt. Und niemand weiß, was genau der Verrückte vorhat …

Geschrieben von um 14:11 Uhr.

Rezension: Die Verschollenen (Brian Keene)

Heyne
Taschenbuch, 384 Seiten
ISBN: 978-3-453-52742-3
8,99 €

Ein kurzer Einblick

Eine tropische Insel mitten im Ozean. Eine Gruppe Kandidaten für eine Reality-TV-Show. Ein Geheimnis, das den Trip ins Paradies schon bald in ein blutiges Gemetzel verwandelt. Wer schafft es heil von der Insel herunter? Und was zur Hölle treibt dort sein Unwesen? Das Spiel ist vorbei – der blutige Ernst des Überlebens hat begonnen …

Geschrieben von um 14:10 Uhr.

Rezension: Auferstehung (Brian Keene)

Heyne
Taschenbuch, 400 Seiten
ISBN: 978-3-453-52812-3
8,99 €

Ein kurzer Einblick

Das Ende der Welt ist erst der Anfang …

Was würdest du tun, wenn du in einem Bunker tief unter der Erde eingesperrt wärst? Wenn draußen das Grauen regiert, die Toten auferstehen und Jagd auf die Menschen machen? Was würdest Du tun, wenn plötzlich dein Sohn um Hilfe ruft? Jim Thurmond hat sich diese Fragen hundertmal gestellt, und er kennt auch schon die Antwort: Er muss nach draußen. Allein …

Geschrieben von um 14:07 Uhr.

Rezension: Am Ende der Straße (Brian Keene)

Heyne
Taschenbuch, 352 Seiten
ISBN 978-3-453-52849-9
8,99 €

Ein kurzer Einblick

Walden ist eine gewöhnliche, verschlafene Kleinstadt – bis sich von einem Tag auf den anderen eine unerklärliche Schwärze herabsenkt und Walden von der Außenwelt abschottet. Jeder, der die Stadt verlassen will, verschwindet spurlos – nur die Schreie dringen aus der Finsternis. Als das Dunkel schließlich seine furchtbare Gestalt offenbart, geht es für Waldens Bewohner ums nackte Überleben.

Geschrieben von um 14:05 Uhr.
Sonntag, 16. Dezember 2012

Rezension: Kill Whitey (Brian Keene)

Otherworld
Hardcover, 280 Seiten
ISBN: 978-3-8000-9527-8
16,95 €

Ein kurzer Einblick

Larry Gibson sehnt sich nach Abwechslung in seinem eintönigen Alltag als Lagerarbeiter. Als er Sondra kennenlernt, eine betörende Stripperin, wird sein Leben schlagartig aufregend … zu aufregend. Von einem Tag auf den anderen sterben seine Freunde, und er ist auf der Flucht vor der Polizei, der russischen Mafia und einem scheinbar unbesiegbaren Wahnsinnigen. Will Larry überleben, muss er einen Weg finden, Whitey zu töten …

Geschrieben von um 15:42 Uhr.