Freitag, 01. Dezember 2017

Neuerscheinung: Overworld und 4 Blutgruppen – 4 Strategien für ein gesundes Leben (Dan Wells, Peter J. D’Adamo)

Liebe Leserinnen und Leser,

nach Bluescreen erscheint heute der zweite Mirador-Roman von Dan Wells in den Buchläden. Nach ihrem Abenteuer mit der Droge Bluescreen geht für Marisa und ihre Freunde das Leben weiter. Sie erhalten dieses Mal eine Einladung zum exklusiven Overworld-Turnier Forward Motion und sind hellauf begeistert, daran teilnehmen zu können. Doch dieses Turnier entpuppt sich als weitaus gefährlicher, als Marisa es sich vorgestellt hat, denn wie in der wirklichen Welt sind auch hier Korruption und Machtkämpfe an der Tagesordnung…

Piper
Taschenbuch, 432 Seiten 
ISBN: 978-3-492-28022-8
13,00 €

eBook, 9,99 €
ISBN: 978-3-492-97881-1

Weiterhin erscheint heute mit „4 Blutgruppen – 4 Strategien für ein gesundes Leben“ die komplett überarbeitete Neuauflage von Dr. Peter J. D’Adamos Bestseller über den Zusammenhang zwischen den Blutgruppen und der Gesundheit. Er erläutert nicht nur die Rolle der Blutgruppe im Kampf gegen gängige Krankheiten, sondern gibt auch Rezepte und Hinweise auf körperliche Aktivitäten entsprechend dieser Blutgruppen.

Piper
Taschenbuch, 608 Seiten
ISBN: 978-3-492-31121-2
12,00 €

eBook, 11,99 €
ISBN: 978-3-492-96565-1

Beide Bücher werden wir demnächst für euch rezensieren.

Viel Spaß mit diesen Neuerscheinungen,
eure Legimus-Team

Geschrieben von um 14:41 Uhr.
Sonntag, 20. August 2017

Rezension: John Cleaver 6. Ein Killer wie du und ich (Dan Wells)

Piper
Broschur, 336 Seiten
ISBN: 978-3-492-28025-9
12,99 €

Ein kurzer Einblick

Nachdem er Brooke am Ende des letzten Bandes nach Hause gebracht hat, macht sich John wieder allein auf den Weg, um die Verwelkten zu jagen. Ein mysteriöser Todesfall bringt ihn in die kleine Stadt Lewisville in Arizona und schnell wird klar, dass er es gleich mit mehreren gefährlichen Gegnern zu tun hat. Er trifft nicht nur auf den „Sonnengott“, sondern schlussendlich auch die Königin der Verwelkten, die John offenbart, dass es nur noch drei von ihnen gibt. Wird John seinen Plan, alle Verwelkten zu töten, endlich umsetzen und die Menschen vor ihnen retten können?

Geschrieben von um 10:13 Uhr.
Freitag, 04. November 2016

Rezension: Mirador 1. Bluescreen (Dan Wells)

Piper
Taschenbuch, 368 Seiten
ISBN: 978-3-492-28021-1
12,99 €

Ein kurzer Einblick

Die Cherry Dogs sind der aufsteigende Stern am Overworld-Himmel. Doch Marisa, Sahara, Anja, Jaya und Fang genießen ihr unbeschwertes Teenagerleben nicht nur in der VR-Welt in vollen Zügen. Schließlich kann man 2050 alles tun und lassen, was man will, da sie alle mithilfe des Djinnis, einem Implantat direkt im Kopf, weltweit vernetzt und 24 Stunden online sind. Doch als die neue virtuelle Droge Bluescreen in Umlauf kommt und Anja sich nach dem Konsum nicht mehr normal verhält, ist der Spaß schnell vorbei und die Mädchen merken, dass ihr geliebtes Netz Gefahren birgt, die allen Menschen gefährlich werden können. Ob es ihnen gelingt, die Gefahr rechtzeitig zu stoppen?

Geschrieben von um 18:53 Uhr.
Sonntag, 20. Dezember 2015

Rezension: John Cleaver 5. Nur über deine Leiche (Dan Wells)

Piper
Kartoniert, 384 Seiten
ISBN: 978-3-492-28024-2
12,99 €

Ein kurzer Einblick

John und Brooke sind die einzigen, die das Massaker in Fort Bruce überlebt haben. Seitdem haben sie sich vom FBI abgesetzt und trampen allein durchs Land, um die Verwelkten aufzuspüren und zu eliminieren. Das gelingt ihnen gut, auch wenn ihr Leben dadurch aus beständigem Geldzählen und Übernachten unter freiem Himmel besteht. Doch als die beiden auf ihrer Jagd in der Kleinstadt Dillon in Oklahoma eintreffen, passieren dort nach Jahrzehnten friedlichen Zusammenlebens der Kirchengemeinde erstmals rätselhafte und teilweise bestialische Morde. Hätten Sie diesen Ort lieber meiden sollen?

Geschrieben von um 17:09 Uhr.
Dienstag, 28. April 2015

Rezension: Partials 3. Ruinen (Dan Wells)

Piper ivi
Gebunden mit Schutzumschlag, 480 Seiten
ISBN: 978-3-492-70284-3
19,99 €

Ein kurzer Einblick

In „Fragmente“ haben Kira, Samm und Heron in Denver ein Reservat mit überlebenden Menschen gefunden. Aufgrund der von Dr. Vale, einem ehemaligen Trustmitglied, gefangen gehaltenen zehn Partials und dem von ihnen geernteten Pheromon konnten in den letzten Jahren alle Neugeborene im Reservat das RM-Virus überleben. Doch ehe Kira auf alle ihre Fragen eine Antwort finden kann, wird sie von Dr. Morgan aufgegriffen und zum Hauptquartier der Partials im Osten des Landes mitgenommen, da das ebenfalls ehemalige Trustmitglied der Überzeugung ist, mit Hilfe von Kiras DNA das Verfallsdatum der Partials aufhalten zu können.
Währenddessen erkranken in „Ruinen“ immer mehr Partials auf Long Island an einer urplötzlich aufgetretenen tödlichen Seuche und ein roter Riese verkündet die Ankunft des Schnees. Dass der „Blutmann“ sowohl auf Partials, als auch auf Menschen Jagd macht, ist dabei noch das kleinere Problem, als es der Anführerin der Widerstandskämpfer gelingt, eine Atombombe in die Nähe des Partial-Hauptquartiers zu schleusen und damit scheinbar jedwede Chance auf einen Frieden zwischen den beiden Völkern zunichtemacht.

Geschrieben von um 19:01 Uhr.
Sonntag, 19. Oktober 2014

Rezension: John Cleaver 4. Du bist noch nicht tot (Dan Wells)

Piper
Kartoniert, 352 Seiten
ISBN: 978-3-492-26995-7
12,99 €

Ein kurzer Einblick

Seit einem Jahr hat John Cleaver nun sein Hobby zum Beruf gemacht. Als Mitglied eines speziellen FBI-Teams jagt er die Dämonen und ist dabei auch sehr erfolgreich. In der Kleinstadt Fort Bruce versammeln sich aber plötzlich immer mehr von diesen Wesen, die sich selbst Verwelkte nennen, und das Team um John hat alle Hände voll zu tun, sich ihrer zu erwehren. Als dann auch noch der „König“ der Verwelkten auftritt, sieht sich John vor eine schwierige Wahl gestellt …

Geschrieben von um 17:07 Uhr.
Sonntag, 27. April 2014

Rezension: Partials 2. Fragmente (Dan Wells)

Piper ivi
Gebunden mit Schutzumschlag, 576 Seiten
ISBN: 978-3-492-70283-6
19,99 €

Ein kurzer Einblick

Bisher konnte ein Neugeborenes gerettet werden. Die Menschen auf Long Island versuchen verzweifelt, dass Heilmittel zu synthetisieren, während Kira bei der ParaGen-Niederlassung in Manhattan nach Antworten sucht. Ist sie wirklich eine Partial? Wie kann man das Verfallsdatum der Partials stoppen? Und wer oder was ist der Trust, zu dem Kiras Ziehmutter sie am Ende vom ersten Band geschickt hat? Wird sie die nötigen Antworten finden und wenn ja, wird es noch rechtzeitig sein?

Geschrieben von um 18:59 Uhr.
Montag, 08. April 2013

Rezension: Partials 1. Aufbruch (Dan Wells)

Piper ivi
Gebunden mit Schutzumschlag, 512 Seiten
ISBN: 978-3-492-70277-5
16,99 €

Ein kurzer Einblick

2076 – Nach dem kurzen aber für die Menschheit vernichtenden Krieg gegen die Partials – übermächtige Krieger, die einst von den Menschen selbst erschaffen wurden und sich dann gegen sie wendeten – versuchen die letzten Menschen auf Long Island vor den Toren Manhattans eine neue Gesellschaft aufzubauen. Von den Partials wurde seit dem Krieg nichts mehr gesehen, doch der endgültige Untergang droht diesen letzten Überlebenden trotzdem: eine unheilbare Seuche – der RM-Virus – lässt kein Neugeborenes länger als drei Tage leben.

Kira, gerade selbst erst 16 Jahre alt, setzt alles daran, um die Krankheit zu heilen. Entgegen aller Regeln macht sie sich mit einigen Freunden auf nach Manhattan, um bei den Partials das Geheimnis derer Immunität zu ergründen. Doch was sie dort entdeckt, könnte nicht nur die Rettung der Menschheit bedeuten, sondern lässt Kira auch an allem zweifeln, was sie bisher glaubte über sich selbst zu wissen …

Geschrieben von um 18:56 Uhr.
Donnerstag, 20. Dezember 2012

Rezension: Sarg niemals nie (Dan Wells)

Piper
Paperback, 320 Seiten
ISBN: 9783492268837
12,99 €

Ein kurzer Einblick

Der verrückteste Horror, den man für Geld kaufen kann: England, im Jahr 1817. Frederick Whithers sitzt wegen seiner Gaunereien im Gefängnis. Als die Gelegenheit günstig ist, fädelt er seine Flucht ein und lässt sich nach draußen schaffen – im Sarg. Auf dem nahe gelegenen Friedhof steigt er wieder aus dem Grab. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass er ab sofort eine Schar Vampire am, nun ja, Hals hat, die ihn für ihren auferstandenen Anführer halten – und zu allem Überfluss ist der wahre Gebieter der Vampire auch schon unterwegs, um seine Ansprüche geltend zu machen …

Geschrieben von um 19:04 Uhr.

Rezension: Du stirbst zuerst (Dan Wells)

Piper
Taschenbuch, 448 Seiten
ISBN: 9783492268585
12,99 €

Ein kurzer Einblick

Michael erwacht in einem Krankenhaus. Was ist in den letzten zwei Wochen geschehen? Er erinnert sich nicht. Er weiß nur, dass mit ihm etwas ganz und gar nicht stimmt. Denn er sieht Monster. Er hört fremde Stimmen in seinem Kopf. Die Ärzte behaupten, er habe Wahnvorstellungen. Doch Michael weiß es besser. Die Monster sind real. Sie verfolgen einen dunklen Plan. Und wenn er den Kampf gegen sie aufnimmt – wer wird zuerst sterben?

Geschrieben von um 17:00 Uhr.