Sonntag, 06. November 2016

Rezension: Inspector Lynley 3. Keiner werfe den ersten Stein (Elizabeth George)

Goldmann
Taschenbuch, 464 Seiten
ISBN: 978-3-442-47826-2
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Ungestört möchte eine englische Theatergruppe ihr neuestes Stück proben. Dazu begeben sich alle nach Westerbrae, was durch den Winter fast von der Welt abgeschnitten ist. Doch schon am nächsten Morgen wird die junge Autorin des Stückes, Joy Sinclair, ermordet aufgefunden. Inspector Lynley und Barbara Havers werden gebeten die Untersuchungen zu übernehmen. Keine leichte Aufgabe für Lynley, denn fast alle Beteiligten stammen aus den besten englischen Kreisen und auch Lady Helen Clyde befindet sich unter den Verdächtigen.

Geschrieben von um 14:58 Uhr.
Dienstag, 16. Juni 2015

Rezension: Inspector Lynley 1. Mein ist die Rache (Elizabeth George)

Goldmann
Taschenbuch, 496 Seiten
ISBN: 978-3-442-47824-8
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Inspector Thomas Lynley und Deborah Cotton planen ein nettes Verlobungswochenende auf dem feudalen Stammsitz von Lynleys Familie. Doch Zwistigkeiten unter den Gästen und der bestialisch ermordete Journalist im Nachbardörfchen lassen keine Zeit für eine romantische Verlobungsfeier.

Geschrieben von um 14:53 Uhr.
Montag, 24. März 2014

Rezension: Inspector Lynley 2. Gott schütze dieses Haus (Elizabeth George)

Goldmann
Taschenbuch, 400 Seiten
ISBN: 978-3-442-47825-5
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Ein idyllisches englisches Dörfchen in Yorkshire wird durch einen grausamen Mord erschüttert. Die leicht debile Tochter von William Teys sitzt neben der enthaupteten Leiche ihres Vaters und gesteht die Tat. Inspector Lynley und Seargent Havers wird der Fall zugewiesen. In dem Dorf stolpern sie nicht nur über ein Geheimnis…

Geschrieben von um 14:55 Uhr.
Mittwoch, 19. Dezember 2012

Rezension: Whisper Island 1. Sturmwarnung (Elizabeth George)

Lübbe Audio
6 CDs, 420 Minuten
ISBN: 9783785745830
19,99 €

Ein kurzer Einblick

Der Beginn einer geheimnisvollen Reise: Becca King kann die Gedanken anderer Menschen hören. Sie umgeben sie wie ein ständiges Flüstern, dem sie nicht entrinnen kann. Ihr Stiefvater Jeff nutzte Beccas Fähigkeiten skrupellos aus – und ermordete dann seinen Geschäftspartner. Jetzt ist er hinter Becca her. Auf einer geheimnisvollen, abgeschiedenen Insel soll sie sich bei einer Freundin ihrer Mutter verstecken. Bei ihrer Ankunft erfährt Becca, dass die Freundin gestorben ist. Verzweifelt versucht sie, ihre Mutter anzurufen. Ohne Erfolg – das Handy ist tot!

Geschrieben von um 11:56 Uhr.