Dienstag, 07. Januar 2020

Rezension: Germinal (Emile Zola)

Reclam
Taschenbuch, 622 Seiten
ISBN:  978-3-15004-928-0
10,80 €

Ein kurzer Einblick

Der Maschinist Etienne Lantier landet auf der Suche nach Arbeit in der Bergarbeitersiedlung des Schachts „Le Voreux“. Dort lernt er die Familie Maheu kennen und über sie gelingt es ihm, Arbeit im Bergwerk zu bekommen. Nun erfährt er einerseits die unmenschlichen Arbeitsbedingungen im Bergwerk, andererseits beginnt er, sich mit der Idee des Sozialismus zu beschäftigten. Als die Grubenbesitzer verschleierte Lohnminderungen durchsetzen wollen, beginnt eine Machtauseinandersetzung zwischen Arbeit und Kapital…

Geschrieben von um 20:55 Uhr.