Montag, 22. September 2014

Rezension: Vertauscht (Fiona Rempt)

Urachhaus
Gebunden, 187 Seiten
ISBN: 978-3-8251-7908-3
14,90 €

Ein kurzer Einblick

Pum ist tough, frech und weiß, was sie will. Ihre Eltern redet sie mit Vornamen an und hat ein recht freies Verhältnis zu ihnen. Sie darf sogar drei Mal im Jahr die Schule schwänzen, um mit ihnen was zu unternehmen. Yannick dagegen ist eher schüchtern, in sich gekehrt, dabei aber äußerst kreativ. Sie lebt in einer Großfamilie und darf sich mit drei Brüdern rumschlagen. In den Ferien fahren sie jedes Jahr in die Ukraine, da ihre Mutter dort herkommt. An ihrem 13. Geburtstag erfahren die beiden ungleichen Mädchen ein großes Geheimnis: Sie wurden als Babys vertauscht …

Geschrieben von um 15:32 Uhr.