Mittwoch, 29. Januar 2014

Rezension: Der Spieler (Fjodor M. Dostojewskij)

dtv
Taschenbuch, 173 Seiten
ISBN: 978-3-423-12406-5
7,90 €

Ein kurzer Einblick

Aleksej Iwanowitsch ist Hauslehrer beim hochverschuldeten General. Dieser sehnt den Tod seiner kranken Großtante herbei, um seine Schulden begleichen und heiraten zu können. Doch diese scheint auf einmal wieder quicklebendig und taucht bei ihm auf. Sie denkt nicht daran, dem General und Paulina, seiner Stieftochter und Aleksej Iwanowitschs großer Liebe, zu helfen. Stattdessen verfällt sie der Spielsucht und zieht ebenso Aleksej mit ins Elend…

Geschrieben von um 15:10 Uhr.