Montag, 21. Januar 2013

Rezension: Julie und die schwarzen Schafe (Franca Düwel)

Arena Verlag
Festeinband, 284 Seiten
ISBN: 978-3-401-06449-9
13,99 €

Ein kurzer Einblick

Julies Leben ist nicht einfach. Mit ihrem Vater und ihrer großen Liebe Ben landet sie aus versehen in einem japanischen Sexfilm. Dann hält Ben sie auch noch für die perfekte Leadsängerin für seine Band. Julie verstrickt sich dadurch in einem Netz aus Notlügen, wo sie nur schwer wieder herauskommt. Und als ihre besten Freundinnen auch noch anfangen Detektive zu spielen, ist das Chaos perfekt.

Geschrieben von um 11:45 Uhr.