Freitag, 09. Oktober 2015

Rezension: Onkel Toms Hütte (Harriet Beecher Stowe)

dtv
Taschenbuch, 544 Seiten
ISBN: 978-3-423-14060-7
9,90 €

Ein kurzer Einblick

Arthur Shelby ist ein Plantagenbesitzer in Kentucky und ihm gehören einige Sklaven, die er jedoch gut behandelt. Als er in eine finanzielle Not gerät, sieht es sich gezwungen, zwei dieser Sklaven zu verkaufen, seinen Plantagenverwalter Onkel Tom und den fünfjährigen Harry. Harrys Mutter erfährt dies und ihr gelingt gemeinsam mit Harry die Flucht. Onkel Tom beugt sich dagegen seinem Schicksal, um keine anderen Sklaven zu gefährden. Er wird bald an einem guten anderen Herrn verkauft, der ihm schließlich die Freiheit verspricht. Doch als sein Herr unerwartet stirbt, kommt Tom auf eine Baumwollplantage im Süden und lernt die Qualen des Sklavendaseins kennen…

Geschrieben von um 14:07 Uhr.