Sonntag, 09. Dezember 2012

Rezension: Der Mahatma und der Hase (Henry Rider Haggard)

Edition Phantasia
Klappenbroschur, 120 Seiten
ISBN: 978-3-937897-04-2
11,90 €

Ein kurzer Einblick

Auf der „großen weißen Straße“, welche die Verstorbenen aus dem Leben führt, begegnen sich ein weiser Mahatma und ein Hase und beginnen ein Gespräch. In beklemmenden Bildern schildert der Hase seinen schrecklichen Tod bei einer Treibjagd in den Wäldern Englands; der Mahatma hört erschüttert, wieviel Grausamkeit Menschen Tieren antun können.
Henry Rider Haggard, einer der bedeutendsten Autoren des viktorianischen England, wurde mit seinen phantastischen Reise- und Fantasy-Romanen weltberühmt.

Geschrieben von um 18:20 Uhr.