Sonntag, 09. Dezember 2012

Rezension: Aztech (Lucius Shepard)

Edition Phantasia
Klappenbroschur, 112 Seiten
ISBN: 978-3-937897-05-9
11,90 €

Ein kurzer Einblick

Eddie Poe ist Leiter einer Sicherheitsfirma an der mexikanischen Grenze, die vornehmlich desertierte US-Soldaten beschäftigt, die wegen ihrer Abhängigkeit von der Reflexe verbessernden Droge „Samurai“ kurz „Sammies“ genannt werden. Als Eddie und seiner Leute von der High-Tech-Firma Aztech angeheuert werden, um deren Leiter, eine abtrünnige künstliche Intelligenz des US-Militärs, bei einer Zusammenkunft mit dem Boss des Carbonell-Kartells zu schützen, kommt es zu einer blutigen Eskalation. Einer von Poes Sammies zündet ein Mini-Kernkraftwerk, um die Flucht zu bewerkstelligen, und Poe stellt fest, daß seine eigenen Leute sich gegen ihn gewendet haben und die künstliche Intelligenz „Montezuma“ ausschalten wollen …

Geschrieben von um 17:59 Uhr.