Sonntag, 25. August 2019

Rezension: Das Fünfzig-Jahr-Schwert (Mark Z. Danielewski)

Klett-Cotta
Hardcover, 288 Seiten
ISBN: 978-3-608-50126-1
30,00 €

Ein kurzer Einblick

Auf einer Halloween-Party trifft die Näherin Chintana auf die verhasste Belinda Kite, während fünf Weisenkinder durcheinanderpurzeln und die Sozialbetreuerin den erZähler (sic!) herbeigerufen hat. Tarff, Ezade, Iniedia, Sithis und Micit lauschen der düsteren Geschichte, um das Fünfzig-Jahr-Schwert, das schon bald das mörderische Ende einleiten soll.

Geschrieben von um 18:59 Uhr.
Sonntag, 02. Dezember 2012

Rezension: Only Revolutions (Mark Z. Danielewski)

Tropen
Hardcover, 365 Seiten
ISBN 978-3-608-50123-0
24,95 €

Ein kurzer Einblick

Die romantischen Liebesgeschichten von zwei Jugendlichen – Hailey und Sam – die quer durch den amerikanischen Kontinent und die Zeit unterwegs sind. Ein atemberaubendes Buch, das von beiden Seiten gelesen werden kann: von vorne nach hinten und von hinten nach vorne.

Das Schicksal der Liebe von Sam und Hailey ist das Leben. Das Leben, dem sie zu entkommen versuchen. Bei ihrem Trip quer durch die USA verfolgt sie stets das Schicksal der Geschichte, nicht nur der amerikanischen, sondern der Weltgeschichte. Als ewig Sechzehnjährige reisen sie durch zweimal hundert Jahre, vom amerikanischen Bürgerkrieg bis zum Kalten Krieg und von der Bürgerrechtsbewegung bis zum Irakkrieg. Zwei junge Liebende, die ihrem Schicksal entgegentreiben.

Geschrieben von um 19:45 Uhr.

Rezension: Das Haus (Mark Z. Danielewski)

Klett-Cotta
Hardcover, 797 Seiten
ISBN-13: 978-3-608-93777-0
29,90 €

Ein kurzer Einblick

Der Pulitzer-Preisträger Will Navidson zieht mit seiner Familie in das Haus ein. Was den Neubeginn einer Ehe in der Krise markieren sollte, entzweit schon bald die Familie gänzlich, denn das Haus besitzt Dimensionen, Unbegreiflichkeiten und ein unterschwelliges Grauen, die der menschliche Verstand nicht verstehen kann.

Geschrieben von um 19:43 Uhr.