Samstag, 29. September 2018

Neuerscheinung: Dragon Teeth – Wie alles begann (Michael Crichton)

Liebe Leserinnen und Leser,

am kommenden Montag erscheint ein bislang unveröffentlichtes Manuskript des im Jahr 2008 verstorbenen Autors von „Jurassic Park“, Michael Crichton. Darin wird im Jahr 1875 in Wyoming die Entdeckung gemacht, dass riesige Urzeittiere, die Dinosaurier, die Erde bevölkert haben müssen. Dadurch rückt der wenig beachtete Wissenschaftszweig der Paläontologie in die Öffentlichkeit. Es beginnt ein lebensgefährlicher Wettlauf zweier Wissenschaftler…

Blessing Verlag
Hardcover, 320 Seiten
ISBN: 978-3-89667-623-8 
22,00 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Geschrieben von um 16:31 Uhr.
Freitag, 24. März 2017

Rezension: Vergessene Welt (Michael Crichton)

Random House Audio
Hörbuch – Laufzeit: ca. 898 Minuten
ISBN: 978-3-8371-1237-5
24,95 €

Ein kurzer Einblick

Dr. Ian Malcolm hat die Besichtigung des Jurassic Park auf der Isla Nublar nur knapp überlebt. Sechs Jahre später hat er dank seines schlimmen Beines noch immer eine tägliche Erinnerung an jene schrecklichen Tage. Als der ehrgeizige Paläontologe Dr. Richard Levine, welcher davon überzeugt ist, dass Dinosaurier in einem abgeschiedenen Winkel der Welt noch immer leben könnten, mit ihm in Kontakt tritt und ihn bittet, mit ihm das Auftauchen von merkwürdigen großen Echsen in Costa Rica zu untersuchen, reagiert Malcolm zunächst verhalten. Doch Levine lässt sich von seinem Vorhaben nicht abbringen und findet heraus, dass auf der Insel Isla Sorna Dinosaurier anscheinend tatsächlich in freier Wildbahn leben. Ohne auf die bestellte Feldausrüstung und seine Mitstreiter zu warten, besteigt er gleich das nächste Flugzeug und begibt sich nur mit einem einheimischen Führer auf die Insel. Doch schon bald bricht der Funkkontakt ab und Malcolm sieht sich mit dem Techniker Jack Thorne, dessen Assistenten Eddie Carr und der Verhaltensforscherin Sarah Harding zu einer Rettungsmission gezwungen, bei der nicht alles nach Plan abläuft…

Geschrieben von um 14:34 Uhr.
Freitag, 26. Juni 2015

Filmkritik: Jurassic Park

Mittlerweile ist der 1993 von Steven Spielberg gedrehte Film über die geklonten Dinosaurier von Michael Crichton, der auch am Drehbuch für den Film mitschrieb, bereits ein Klassiker. In knapp zwei Stunden müssen sich hier Sam Neill als Alan Grant, Laura Dern als Ellie Sattler und Jeff Goldblum als Ian Malcolm im von John Hammond geschaffenen Freizeitpark durchschlagen. Dieser wurde von Sir Richard Attenborough dargestellt, welcher am 24.08.2014 verstorben ist.

Weiterlesen

Geschrieben von um 13:12 Uhr.
Dienstag, 23. Juni 2015

Rezension: Dinopark (Michael Crichton)

Heyne
Taschenbuch, 576 Seiten
ISBN: 978-3-453-81150-8
9,99 €

Das Cover stammt von einer Hardcover-Ausgabe, die der Rezension zugrunde liegt, aber bereits vergriffen ist.

Ein kurzer Einblick

Dr. Alan Grant ist Paläontologe aus Leidenschaft und befindet sich mit Dr. Ellie Sattler – ihres Zeichens Paläobotanikerin – gerade an einer interessanten Ausgrabungsstätte, als die beiden angehalten werden, die langjährige Arbeit der Hammond-Stiftung auf einer einsamen Insel vor Costa Rica zu begutachten. Die beiden wissen, dass John Hammond einen „Dinosaurier-Tick“ hat, doch was ihnen im Besucherpark auf der Isla Nublar begegnet, sprengt ihre Vorstellungskraft! Zusammen mit dem Mathematiker Dr. Ian Malcolm, dem Anwalt Donald Gennaro, Ed Regis, dem PR-Agenten des Parks, und den beiden Enkeln von Hammond gehen sie auf eine Rundfahrt durch den Jurassic Park, was ihnen Hammond als eine ihrer aufregendsten Reisen verspricht. Doch bald fällt der Strom aus und schnell merken die geklonten Dinosaurier, dass zwischen ihnen und den Menschen kein Starkstromzaun mehr ist…

Geschrieben von um 14:32 Uhr.