Donnerstag, 14. März 2019

Rezension: Jagdsaison. Ein mörderischer Reisebericht (Nina Casement)

 Books on Demand
Taschenbuch, 220 Seiten
ISBN: 978-3752841978
8,99 €

Ein kurzer Einblick

Enttäuscht und mutlos will Frederika – von allen nur Fred genannt – nur noch weg aus Deutschland und entschließt sich, mit ihrem Ersparten eine ausgedehnte Reise zu machen. Ihr Weg führt sie kurzzeitig nach Dänemark und Norwegen, doch erst in Schweden findet sie ihre Lebensfreude wieder. Deshalb beschließt sie, immer weiter zu reisen und da kommen ihr die beiden Männer aus Deutschland, die sie unterwegs trifft und ihr anbieten, mitzufahren, gerade recht. Frederika versteht sich gut mit dem schweigsamen Lars und auch der mysteriöse Ältere, der kaum etwas von sich erzählt, ist nett zu ihr. Je länger die drei unterwegs nach Norden sind, umso näher kommen sich Frederika und Lars. Doch zur selben Zeit macht der dienstmüde Polizist Karl Andersson in seinem Büro in Uppsala eine schreckliche Entdeckung.

Geschrieben von um 14:18 Uhr.