Dienstag, 16. April 2013

Rezension: Die Familie (Richard Laymon)

Heyne
Taschenbuch, 352 Seiten
ISBN: 978-3-453-67625-1
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Das Mordock Cave Hotel ist bei Touristen sehr beliebt – und es pflegt eine heimliche Tradition: Zimmer 115 ist den jungen und hübschen Frauen vorbehalten. Als das Hotel abbrennt, gehen die Lichter in der Höhle unter dem Hotel aus und eine Gruppe Touristen ist in der Dunkelheit gefangen. Alleiniger Ausweg ist der ausgebrannte Fahrstuhl. Doch ist es wirklich der einzige Ausgang? Was verbirgt die Familientradition der Mordocks in den Tiefen der Höhle? Etwas, das nach Blut giert, etwas das seine Beute wittert …

Geschrieben von um 15:07 Uhr.
Mittwoch, 19. Dezember 2012

Rezension: Furien (Richard Laymon)

Festa
Taschenbuch, 352 Seiten
ISBN 978-3-86552-136-1
13,95 €

Ein kurzer Einblick

Ein Kinobesuch wird für Marty zum schlimmsten Albtraum, als sie den Kerl sieht, der hinter ihr sitzt. Willy – der Mann, der vor zehn Jahren in ihre Wohnung einbrach und sie vergewaltigte. Er ist raus aus dem Gefängnis. Er ist auf der Jagd nach ihr. Willy ist eine Furie …

Furien – ein Kurzroman und 12 weitere Begegnungen mit dem Grauen.

Geschrieben von um 15:09 Uhr.

Rezension: Der Wald (Richard Laymon)

Heyne
Taschenbuch, 432 Seiten
ISBN 978-3-453-43596-4
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Eigentlich sollte es ein entspannter Campingausflug werden. Zwei Familien aus Los Angeles trampen durch die Wälder und erzählen sich am Lagerfeuer Gruselgeschichten. Bis eine dieser Geschichten Wirklichkeit wird und der Urlaub ein jähes Ende nimmt: Nach einem brutalen Überfall von Hinterwäldlern gelingt die Flucht – doch die Großstädter werden verflucht, und das Böse sucht sie auch in L.A. heim.

Geschrieben von um 15:05 Uhr.

Rezension: Der Käfig (Richard Laymon)

Heyne
Taschenbuch, 512 Seiten
ISBN: 978-3-453-43530-8
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Vor langer Zeit war sie eine Herrscherin. Jetzt ist sie nur noch eine vertrocknete Mumie. Bis die Siegel zerbrochen werden, die sie in ihrem Sarkophag gefangenhalten. Die Untote macht sich auf einen blutigen Rachefeldzug durch das heutige Kalifornien.

Geschrieben von um 15:03 Uhr.

Rezension: Der Gast (Richard Laymon)

Heyne
Taschenbuch, 768 Seiten
ISBN 978-3-453-43531-5
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Eine Nacht in Los Angeles: Eher aus Zufall befreit der ängstliche Neal eine junge Frau aus der Gewalt eines Serienkillers. Zum Dank dafür schenkt sie ihm ein Armband, das magische Kräfte besitzt. Mit seiner Hilfe kann man in die Körper anderer Menschen eindringen – fühlen, was der andere fühlt, spüren, was der andere denkt. Doch was zunächst ein prickelndes Erlebnis zu sein scheint, verwandelt sich für Neal schnell in einen Alptraum.

Geschrieben von um 15:02 Uhr.