Montag, 22. August 2016

Rezension: Devil’s Cape (Rob Rogers)

Piper
Taschenbuch, 508 Seiten
ISBN: 978-3-492-26701-4
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Ein verfaulendes Herz schlägt in Devil’s Cape. Gewalt, Korruption – Tagesgeschäfte. Polizei, Gerichte – von der Mafia bezahlt. Trotz allem ist die Stadt ein Ort, der Touristen magisch anzieht. Als die Storm Raiders die Einwohner der Stadt von der Plage der Kriminellen reinigen wollen, sterben sie in einem Gemetzel. Cirque d’Obscurite ist zurück und arbeitet für den Robber Baron, den einflussreichsten Mafiaboss.

Geschrieben von um 17:21 Uhr.