Mittwoch, 19. Dezember 2012

Rezension: Machine of Death (David Malki, Matthew Bennardo, Ryan North)

Heyne
Taschenbuch, 640 Seiten
ISBN 978-3-453-52878-9
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Stellen Sie sich vor, Sie gehen zum Arzt, machen einen Bluttest und eine Maschine spuckt daraufhin einen kleinen Zettel mit der Art Ihres Todes aus. Keine Einzelheiten, kein Zeitpunkt – die einzige Information, die man erhält, ist: Tod durch Ertrinken oder Verhungern oder Alter.

Gleich dem Orakel von Delphi verhängt die Machine of Death ihr Urteil über die Menschen und die Autoren dieser einzigartigen Storysammlung schildern auf ironische, humorvolle und berührende Weise, was passiert, wenn man versucht, seinem Schicksal aus dem Weg zu gehen …

Geschrieben von um 15:50 Uhr.