Dienstag, 26. Mai 2020

Rezension: Die Chronik des Schwarzen Steins (Scott R. Jones)

Festa Verlag
Hardcover, 288 Seiten
Keine ISBN, Privatdruck
vergriffen

Ein kurzer Einblick

Irgendwo in Osteuropa steht der Schwarze Stein, den ein inzestuöses Dorf anbetet. Die Hexe Anicka möchte ihren Wurm-Gott beschwören, doch die Prophezeiung besagt, dass nur der Blitz und das Gefäß die Massenorgie einleiten können. Scott R. Jones »Blackstone Erotica Stories« baut auf Robert E. Howards Kurzgeschichte »Der schwarze Stein« auf.

Geschrieben von um 20:40 Uhr.