Freitag, 14. Dezember 2012

Rezension: Barbarendämmerung (Tobias O. Meißner)

Piper
Klappenbroschur, 384 Seiten
ISBN 9783492702317
15,99 €

Ein kurzer Einblick

Niemand kennt seinen Namen. Bevor er seine Opfer tötet, spricht er kein Wort. Er dringt in die Städte der Menschen ein und bringt Verwüstung. Er ist der Barbar – und sein Weg führt über Leichen, durch Blutströme und mündet in pures Entsetzen. Als die Menschen versuchen, den Barbaren für ihre Zwecke zu benutzen, gerät alles außer Kontrolle: Aus völliger Ruhe explodiert er zur totalen Raserei. Er besitzt kein Verständnis für Eigentum, Wert oder Schönheit. Er desertiert, zerstört alles und zieht, vom Blut seiner Feinde überströmt, durch unsere Straßen. Wage es nicht, dich dem Barbaren in den Weg zu stellen! Wenn du ihm begegnest, senke stattdessen den Blick. Denn der Barbar ist der vollendete Wilde – mit einer Würde und Gewalt, wie sie sonst nur einer Gottheit gleichkommen …

Geschrieben von um 16:33 Uhr.
Sonntag, 09. Dezember 2012

Rezension: Die Soldaten (Tobias O. Meißner)

Piper
Klappenbroschur, 512 Seiten
ISBN: 9783492701853
16,95 €

Ein kurzer Einblick

Eine endlose Wüste. Ein unbezwingbarer Feind. Und ein Mann, der nichts mehr zu verlieren hat: Vor Leutnant Eremith Fenna liegt die schwerste Prüfung seines Lebens.

Die Festung Carlyr ragt über weites, unbekanntes Feindesland. Hinter ihren Mauern bedeutet ein einziger Fehler den Tod. Um nach einer gewaltigen Niederlage neue Soldaten auszubilden, wird Leutnant Fenna nach Carlyr versetzt. Doch der Norden hat seinen eigenen Schrecken zu bieten. Im verbrannten Land jenseits der Festung verbergen sich die Affenmenschen, die schon einmal einen großen Feldzug zum Scheitern gebracht haben. Und als Leutnant Fenna zusammen mit der unerfahrenen Akademieabsolventin Loa Gyffs seine Kompanie ins Land der Feinde führt, entdeckt er, dass die Wüste ein weitaus gefährlicheres Geheimnis birgt.

Geschrieben von um 16:35 Uhr.