Dienstag, 18. Dezember 2012

Rezension: Der nützliche Freund (Ulrich Wickert)

Piper
Gebunden, 320 Seiten
ISBN: 9783492050203
19,90 €

Ein kurzer Einblick

Untersuchungsrichter Jacques Ricou verbringt den Abend in seinem Lieblingsbistro »Aux Folies«. Zusammen mit seinen Kollegen stößt er auf den Umzug in die Rue Belleville an, als ihn ein Anruf erreicht: Eine Freundin ist Zeugin des brutalen Mordes an dem Lobbyisten Marc Leroc geworden. Jacques und Kommissar Mahon nehmen noch in derselben Nacht die Ermittlungen auf: Leroc war beim Kauf der Leuna-Raffinerie als Mittelsmann von France Oil dafür verantwortlich Millionen zu waschen und an deutsche Politiker zu verteilen. Die Spur führt zum ehemaligen Staatssekretär Holm Mormann – aber der ist plötzlich untergetaucht. Jacques muss mit der unergründlichen Leipziger Staatsanwältin von Rintelen kooperieren, um voranzukommen …

Geschrieben von um 17:36 Uhr.
Mittwoch, 21. Oktober 2009

Interview: Ulrich Wickert

Herr Wickert, Sie sind den meisten Menschen wohl aus Ihrer 15-jährigen Zeit als Moderator der „Tagesthemen“ bekannt, aber Sie haben auch „Wickerts Bücher“ moderiert und Sie schreiben schon lange auch selbst Bücher. Spielten Bücher schon immer eine große Rolle in Ihrem Leben?

Lesen war für mich immer schon ein Vergnügen. Als Kind habe ich natürlich auch Dinge gelesen, die meine Eltern furchtbar fanden, so die Hefte von Pete, dem Cowboy. Aber mir hat’s nicht geschadet, sondern irgendwann bin ich dann bei Enid Blyton und den Abenteuerbänden gelandet, es ging weiter, über Dostojewski einerseits und John Steinbeck anderseits zu Tonio Kröger, Wilhelm Meister, Eichendorff….. Na ja.. und es geht immer noch weiter.

Was lesen Sie eigentlich privat?

Wenn ich an einem Krimi sitze, so wie jetzt gerade, dann lese ich einerseits Sachbücher, die mit der Thematik zu tun haben, lese andere Krimis zum Einstimmen.
Aber sonst ist kaum etwas vor mir sicher: politische, gesellschaftliche, historische Sachbücher, Erzählendes,… aber keine Phantasie, da muss ich passen.

Weiterlesen

Geschrieben von um 13:14 Uhr.