Freitag, 30. März 2018

Neuerscheinung: Killer City (Wolfgang Hohlbein)

Liebe Leserinnen und Leser,

Wolfgang Hohlbeins neuer Roman „Killer City“ lässt einen Jäger zum Gejagten werden. Thornhills Waffe ist das Rasiermesser, sein Impuls zu töten überwältigt ihn. Die Weltausstellung in Chicago  lockt Tausende von Menschen nach Chicago. Für Thornhill ein Paradies zum Jagen. Er ist das schwarze Schaf unter den Touristen, niemand ahnt, dass schon bald Opfer zu beklagen sind. Mit seinen Morden bringt er die Gangs der Stadt gegen sich auf und der Killer von Chicago wird selbst zum Gejagten.

Bastei Lübbe
Hardcover, 494 Seiten
ISBN: 978-3-7857-2598-6
22,00 €

eBook, 16,99 €
ISBN: 978-3-7325-4989-4

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Geschrieben von um 19:24 Uhr.
Montag, 03. November 2014

Rezension: Der Ruf der Tiefen (Wolfgang Hohlbein)

Piper
Kartoniert, 560 Seiten
ISBN: 978-3-492-28005-1
14,99 €

Ein kurzer Einblick

New England irgendwann Anfang des 20. Jahrhunderts: Joffrey Coppelstone, der Verlobte der jungen Janice Land, ist seit gut einem Jahr spurlos verschwunden. Jeder, der sie kennt, will Janice davon überzeugen, Joffrey zu vergessen und ihr Leben weiterzuleben. Doch sie lässt sich nicht unterkriegen, recherchiert auf eigene Faust und stößt auf ihrer Reise auf beängstigende Wesen und Dinge, die nicht gefunden werden sollten …

Geschrieben von um 11:52 Uhr.
Mittwoch, 25. Juni 2014

Rezension: Auf der Spur des Hexers – Wie der Horror begann (Wolfgang Hohlbein)

Bastei Lübbe
E-Book, 64 Seiten/ Taschenbuch (vergriffen)
ISBN: 978-3-8387-2167-5
0,00 €

Ein kurzer Einblick

Wolfgang Hohlbeins Hexer-Serie um Robert Craven hat sich großer Beliebtheit erfreut. In diesem Roman wird nun die Vorgeschichte erzählt. Hier steht nicht Robert Craven im Mittelpunkt, sondern dessen Vater Roderick Andara und wie der Kampf begann.

Geschrieben von um 17:28 Uhr.
Montag, 14. April 2014

Rezension: Silberhorn (Heike Hohlbein, Wolfgang Hohlbein)

Heyne
Taschenbuch, 576 Seiten
ISBN: 978-3-453-53367-7
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Samiha wird auf das Internat Unicorn Heights geschickt, das fernab jeglicher Zivilisation liegt und für ihren Geschmack mehr einem Gefängnis statt einem Internat gleicht. Als dann auch noch seltsame Dinge geschehen, die sie an ihrem Verstand zweifeln lassen, und sie sich erneut in einer anderen Welt wiederfindet, nimmt das Abenteuer seinen Lauf …

Geschrieben von um 12:15 Uhr.
Samstag, 22. März 2014

Rezension: Irondead 1. Der zehnte Kreis (Wolfgang Hohlbein)

Egmont Ink
Klappenbroschur, 640 Seiten
ISBN: 978-3-86396-006-7
16,99 €

Ein kurzer Einblick

Der ehemalige Polizist und jetzige Privatdetektiv Quinn Devlin wird von Stanley Jacobs beauftragt, Diebstähle in seiner Firma aufzuklären. Dann wird er von dem Fall wieder abgezogen und hat eine unheimliche Begegnung mit einem eisernen Geschöpf in einem alten Schlachthaus. Quinn wird von der jungen Allison Carter engagiert, um den nun verschwundenen Stanley Jacobs zu suchen und gerät in ein mysteriöses Geschehen, welches seinen Höhepunkt in der noch nicht fertiggestellten Titanic findet.

Geschrieben von um 12:01 Uhr.
Dienstag, 02. Juli 2013

Rezension: Horror Factory 1. Pakt mit dem Tod (Wolfgang Hohlbein)

Bastei-Lübbe Digital
eBook, 1,49 €
ISBN: 978-3-8387-4645-6

Bastei Lübbe Digital
Audio-Download, 1,49 €
ISBN: 978-3-8387-7209-7

Ein kurzer Einblick

Milton, Massachusetts: Herman erblickt zum ersten in seinem Leben das Böse, als er fast zu Tode geprügelt wird. Ein Fremder eilt ihm zur Hilfe und Herman geht einen Pakt mit dem Tod ein.

Geschrieben von um 17:30 Uhr.
Freitag, 17. Mai 2013

Rezension: Die Chroniken der Elfen 1. Elfenblut (Wolfgang Hohlbein)

Otherworld
Hardcover, 800 Seiten
ISBN: 978-3-8000-9503-2
19,95 €

Ein kurzer Einblick

Pia ist in den Favelas von Rio de Janeiro aufgewachsen und weiß, was es heißt, täglich überleben zu müssen. Mit Jesus plant sie einen großen Coup um an Geld zu kommen, doch es geht alles schief. Seltsam wird die Sache erst, als sie sich plötzlich in einer winterlichen mittelalterlichen geprägten Welt wiederfindet. Zusammen mit Alica, die auch aus ihrer Welt stammt, muss sie dem Geheimnis des Rätsels auf dem Grund gehen. Sie finden heraus, dass einst ein Krieg zwischen Menschen und Elben getobt hat, der mit der Prophezeiung endete, dass die Elfenprinzessin Gaylen wiederkehrt. Für Pia verändert sich alles …

Geschrieben von um 11:55 Uhr.
Sonntag, 07. April 2013

Rezension: Spacelords – Sandaras Sternenstadt (Johan Kerk, Wolfgang Hohlbein)

Bastei Lübbe
Taschenbuch, 220 Seiten
ISBN 3-404-23149-X
1. Auflage April 1994 – kein Festpreis

Ein kurzer Einblick

Von der ursprünglichen Gruppe der Überlebenden des Anschlags auf die Mine von Hadrians Mond sind jetzt nur noch wenige übrig: Sheryl und Nabtaal wurden im zweiten Teil gefangen genommen und Cedric Cyper versucht zusammen mit dem Yoyodynen Kara-Sek und seinem alten Freund Maylor – welcher unfreiwillig mit in die ganze Sache hineingerutscht war – die beiden aus den Händen der Verschwörer zu befreien. Dafür müssen sie in die Höhle des Löwen und mit einem mehr oder weniger ausgeklügelten Plan schaffen sie es tatsächlich bis in die Sternenstadt der Juwelenkönigin Sandara. Hier soll sich das Rätsel der Verschwörung und des Byraniums endlich aufklären.

Geschrieben von um 12:13 Uhr.
Samstag, 06. April 2013

Rezension: Spacelords – St. Petersburg Zwei (Johan Kerk, Wolfgang Hohlbein)

Bastei Lübbe
Taschenbuch, 224 Seiten
ISBN 3-404-23147-3
1. Auflage Januar 1994 – kein Festpreis

Ein kurzer Einblick

Der zu Unrecht verurteilte Cedric Cyper konnte mit ein paar Getreuen der Byranium-Mine von Hadrians Mond entkommen, kurz bevor die Mine von einem Schlachtschiff seines eigenen Volkes in die Luft gesprengt wurde. Auf dem Handelsplaneten St. Petersburg Zwei will er den Verschwörern auf die Schliche kommen, denn er weiß, will er sein eigenes Leben nicht als entflohener Sträfling fristen, muss er an die Hintermänner der Verschwörung kommen und diese unschädlich machen.

Geschrieben von um 12:11 Uhr.
Sonntag, 17. März 2013

Rezension: Spacelords – Hadrians Mond (Johan Kerk, Wolfgang Hohlbein)

Bastei Lübbe
Taschenbuch, 240 Seiten
ISBN 3-404-23144-9
1. Auflage Oktober 1993 – kein Festpreis

Ein kurzer Einblick

Cedric Cyper war vor nicht allzu langer Zeit ein hohes Tier in der Raumfahrtbehörde seines Volkes. Doch dann wurde er verhaftet und zur Strafarbeit in die Minen von Hadrians Mond gebracht. Dumm nur, dass die Minen noch nie jemand lebend verlassen hat. Cedric weiß nicht, wer wirklich hinter seiner Verhaftung steckt, doch er schwört sich zu fliehen und Rache zu nehmen. Mit einigen Mithäftlingen gelingt das Unmögliche und Cedric stößt dabei auf eine Verschwörung, die galaktische Ausmaße zu haben scheint …

Geschrieben von um 12:08 Uhr.