Dienstag, 16. Oktober 2018

Rezension: Das eherne Buch (Christian von Aster)

Klett-Cotta
Klappenbroschur, 347 Seiten
ISBN: 978-3-608-93934-7
17,95 €

eBook, 13,99 €
ISBN: 978-3-608-10816-3

Ein kurzer Einblick

Jaarn ist der Nachkomme des Hauses von Stahl und dazu auserkoren das Legendenschwert dem Kriegsbringer zu Füßen zu legen. Aus Geschichten geschmiedet, ist das Schwert die Hoffnung eines ganzen Landes. Nur wenn die Legende vollendet wird, soll dem Land der ewige Frieden gewährt werden. Gauner und Vagabunden, Gelehrte und Wortverdreher, Könige und Fürsten schicken Auftragsmörder oder Unterstützung Jaarn entgegen.

Geschrieben von um 19:48 Uhr.
Donnerstag, 11. Oktober 2018

Rezension: Krabat oder Die Zauberschule (Kurt Gerlach)

Edition Cthulhu Libria
Hardcover, 136 Seiten
Privatdruck, keine ISBN
25,00 €

Ein kurzer Einblick

Krabats Erlebnisse in der Mühle von Schwarzkollm und das Erlernen schwarzer Magie sind spätestens seit Ottfried Preußler weltbekannt. Entstanden ist die Sage Anfang des 18. Jahrhunderts. 1925 verfasste Kurt Gerlach die erste belletristische Version, die deutlich düsterer und unheimlicher den Jungen Krabat und den Müller von Schwarzkollm inszeniert.

Geschrieben von um 19:37 Uhr.
Samstag, 06. Oktober 2018

Rezension: Die Stadt und die Stadt (China Miéville)

Bastei Entertainment
eBook, 432 Seiten
ISBN: 978-3-8387-0701-3
7,99 €

Ein kurzer Einblick

Besźel und Ul Qoma sind zwei Städte, die enger und entfremdeter nicht zusammenliegen könnten. Das Sehen oder Betreten der jeweils anderen ist streng verboten und zieht schwerste Strafen nach sich. Für Kommissar Borlú ist das die alltägliche Realität. Grenzbruch ist mehr als ein Verbrechen. Als eine Leiche in seiner Stadt auftaucht, steht der Kommissar vor einem Rätsel. Die Tote hätte niemals in Besźel auftauchen dürfen. Hat der Mörder Grenzbruch begangen? Warum wurde Ahndung nicht alarmiert? Borlú muss mit der Polizei aus Ul Qoma ermitteln, um den Mord aufzuklären, das Nichtgesehene gesehen machen.

Geschrieben von um 19:56 Uhr.
Dienstag, 02. Oktober 2018

Rezension: Traumlieder III (George R. R. Martin)

Heyne
Paperback, 832 Seiten
ISBN: 978-3-453-31672-0
14,99 €

eBook, 11,99 €
ISBN: 978-3-641-15371-7

Ein kurzer Einblick

Der Name George R. R. Martin steht nicht nur für »Game of Thrones«. Der talentierte Autor beackert ein großes Genre-Feld. Science-Fiction, Horror, Fantasy, Comic- und Lovecrafteinflüsse … George R. R. Martin ist zurecht einer der erfolgreichsten Autoren unserer Zeit. Das zeigt nicht nur das große Leserinteresse, sondern auch die unzähligen Literaturpreise, die sein Schaffen ehren. »Traumlieder III« versammelt in dieser Storysammlung, vom Autor selbst eingeleitet, einige ausgewählte Erzählungen seiner Karriere.

Geschrieben von um 19:58 Uhr.
Samstag, 15. September 2018

Rezension: Der Orkfresser (Christian von Aster)

Hobbit Presse
Klappenbroschur, 352 Seiten
ISBN: 978-3-608-98121-6
14,95 €

eBook, 11,99 €
ISBN: 978-3-608-11020-3

Ein kurzer Einblick

Aaron Tristen feiert mit seiner Creature-Clash-Fantasyreihe Bestsellererfolge. Qualitativ wenig vielversprechend – typischer Mainstream – ist die lesende Masse begeistert. Aaron hasst seine Romane, hasst sich selbst. Er will wertvolle Literatur mit wahrer Tiefe schreiben. Nur will die kein Verlag veröffentlichen. Schließlich flüchtet Aaron aus seinem Leben, nimmt einen neuen Namen an und tritt einer literarischen Selbsthilfegruppe bei. Fortan wird er von Don Quijote, Pu dem Bären und Batman mit zynischen Kommentaren begleitet. Realität und Fantasie verschwimmen.

Geschrieben von um 22:32 Uhr.
Samstag, 08. September 2018

Rezension: Das Gleismeer (China Miéville)

Heyne
Paperback, 400 Seiten
ISBN: 978-3-453-31540-2
13,99 €

eBook, 11,99 €
ISBN: 978-3-641-14406-7

Ein kurzer Einblick

Sham Yes ap Soorap heuert auf der Medes an. Einem Maulwurfsfänger, der das gigantische Schienennetz durchpflügt, immer auf der Suche nach dem einen Moldywarp, der für Käpt’n Naphi zur Philosophie geworden ist. Stattdessen entdeckt die Crew in einem gestrandeten Zug eine Flachografie, die das Undenkbare zeigt. Etwas, das nicht sein, nicht existieren darf. Es ist etwas, was den Glauben an das Gleismeer Lügen straft. Für Sham beginnt das Abenteuer seines Lebens.

Geschrieben von um 20:18 Uhr.
Dienstag, 28. August 2018

Rezension: Traumlieder II (George R. R. Martin)

Heyne
Paperback, 624 Seiten
ISBN: 978-3-453-31625-6
14,99 €

eBook, 11,99 €
ISBN: 978-3-641-14652-8

Ein kurzer Einblick

Der Name George R. R. Martin steht nicht nur für »Game of Thrones«. Der talentierte Autor beackert ein großes Genre-Feld. Science-Fiction, Horror, Fantasy, Comic- und Lovecrafteinflüsse … George R. R. Martin ist zurecht einer der erfolgreichsten Autoren unserer Zeit. Das zeigt nicht nur das große Leserinteresse, sondern auch die unzähligen Literaturpreise, die sein Schaffen ehren. »Traumlieder II« versammelt in dieser Storysammlung, vom Autor selbst eingeleitet, einige ausgewählte Erzählungen seiner Karriere.

Geschrieben von um 18:18 Uhr.
Dienstag, 31. Juli 2018

Rezension: Eine Hexe mit Geschmack. Mit doppelter Portion Menschenfleisch! (A. Lee Martinez)

Piper Verlag
Taschenbuch, 400 Seiten
ISBN: 978-3-492-26655-0
9,95 €

Ein kurzer Einblick

Die namenlose Hexe entspricht jedem Fantasy-Klischee. Bis auf den Fluch oder gerade wegen des Fluchs … oder so. Eine ewig nervende Dämonenente dient ihr als Vertrauter und Berater; auch wenn die Beratung von unentwegtem Genörgel geprägt ist. Gemeinsam mit dem Weißen Ritter müssen sie das Reich vor realen Illusionen erretten. Das wäre vielleicht ganz einfach, würde sie sich nicht ausgerechnet in den Ritter verlieben.

Geschrieben von um 18:19 Uhr.
Samstag, 28. Juli 2018

Rezension: Un Lon Dun (China Miéville)

Bastei Lübbe
Taschenbuch, 592 Seiten
ISBN: 978-3-404-20588-2
8,95 €

Ein kurzer Einblick

Die beiden Mädchen Zanna und Deeba folgen einem flatterndem Etwas durch die Gassen Londons und gelangen schließlich nach UnLondon. Hier enden die verlorenen und kaputten Gegenstände Londons. Graffelhäuser wachsen in unnormalen Windungen in die Höhe, Tür-Spinnen jagen Schatzjäger, Busse watscheln auf vier Beinen durch die Gassen, lebendiger Müll durchstreift die düsteren Winkel. Fremdartig präsentiert sich UnLondon den Mädchen. Und noch etwas erfahren sie: Der Smog bedroht die Stadt und plant deren Vernichtung. Zanna, in einer uralten Prophezeiung als die Auserwählte erkoren, muss den Feind bezwingen.

Geschrieben von um 19:24 Uhr.
Donnerstag, 12. Juli 2018

Rezension: Traumlieder I (George R. R. Martin)

Heyne
Paperback, 544 Seiten
ISBN: 978-3-453-31611-9
14,99 €

eBook, 11,99 €
ISBN: 978-3-641-14560-6

Ein kurzer Einblick

Der Name George R. R. Martin steht nicht nur für »Game of Thrones«. Der talentierte Autor beackert ein großes Genre-Feld. Science-Fiction, Horror, Fantasy, Comic- und Lovecrafteinflüsse … George R. R. Martin ist zurecht einer der erfolgreichsten Autoren unserer Zeit. Das zeigt nicht nur das große Leserinteresse, sondern auch die unzähligen Literaturpreise, die sein Schaffen ehren. »Traumlieder« versammelt in dieser Storysammlung, vom Autor selbst eingeleitet, einige ausgewählte Erzählungen seiner Karriere.

Geschrieben von um 19:21 Uhr.