Dienstag, 05. Juni 2018

Rezension: Wild Cards. Die erste Generation 3. Der Astronom (George R. R. Martin)

Penhaligon
Paperback, 544 Seiten
ISBN: 978-3-7645-3178-2
15,00 €

eBook, 11,99 €
ISBN: 978-3-641-21859-1

Ein kurzer Einblick

40 Jahre nach Jetboys Sieg über einen irren Wissenschaftler, steht eine gigantische Festivität an. Das Wild Cards-Virus konnte zwar grassierend über die Menschheit herfallen, doch die Menschen, Joker und Asse haben damit gelernt zu leben. Nach dem Etappensieg über die Schwarmmutter, sinnt das mächtigste Ass, der Astronom, auf Rache. Welches Ereignis wäre dafür besser geeignet, als das Jubiläumsfestival?

Geschrieben von um 19:51 Uhr.
Sonntag, 27. Mai 2018

Rezension: Sookie Stackhouse 1: Dead until Dark (Charlaine Harris)

Orion Publishing Co
Taschenbuch, 326 Seiten
ISBN: 978-0-575-11702-0
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Sookie Stackhouse würde gerne ein ganz normales Leben als Kellnerin im kleinen Städtchen Bon Temps in Louisiana führen, doch sie hat eine nicht ganz so normale Begabung: Sie kann Gedanken lesen und das macht ihr Leben des Öfteren im Allgemeinen und gerade bei Dates im Besonderen nicht leicht. Aber sie sehnt sich nach einer Beziehung und als der gutaussehende und mysteriöse Bill eines Tages in die Bar Merlotte’s kommt und sie seine Gedanken nicht lesen kann, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Da ist es Sookie auch egal, dass Bill ebenfalls nicht ganz so normal, sondern ein Vampir ist. Die beiden werden ein Paar, doch dann werden junge Frauen ermordet, die Kontakte zu Vampiren pflegten. Wird Sookie die nächste sein?

Geschrieben von um 14:02 Uhr.
Dienstag, 08. Mai 2018

Rezension: Constance Verity. Galaktisch-geniale Superheldin (A. Lee Martinez)

Piper Verlag
Taschenbuch, 416 Seiten
ISBN: 978-3-492-28117-1
9,99 €

eBook, 8,99 €
ISBN: 978-3-492-96580-4

Ein kurzer Einblick

Constance Verity, von Freunden Connie genannt, rettet die Welt. Mehr als einmal. Ach, beständig. Doch nach Jahren als intergalaktische Superheldin hat sie keinen Bock mehr. Sie will ein normales, langweiliges und ereignisloses Leben führen. Das Universum sieht das anders und wirft ihr Schurken, Katastrophen und Ungeheuer entgegen. Connie muss die gute Fee töten, die sie einst verzauberte. Doch das ist alles andere als einfach, denn niemand kennt den Gegenzauber. Dafür kommt Connie einer Verschwörung auf die Schliche, die ihre Person betrifft.

Geschrieben von um 10:15 Uhr.
Donnerstag, 26. April 2018

Rezension: Der Krake (China Miéville)

Bastei Lübbe
eBook, 736 Seiten
ISBN: 978-3-8387-0516-3
7,49 €

Ein kurzer Einblick

Im Natural History Museum Londons lagert nicht nur eine biologische Rarität, sondern ein Krakengott. Es ist prophezeit, dass der Architeuthis die Apokalypse einleitet. Plötzlich ist das Museumsstück verschwunden. Der Kurator Billy Harrow wird vom FSRC, dem Dezernat für fundamentalistische und sektenbezogene Verbrechen, verhört. Auch andere Parteien zeigen Interesse an ihm. Kulte, Magie, Verbrecher, eine Apokalypse, Engel der Erinnerung – Billys Welt wird auf den Kopf gestellt, als er versucht, den Riesenkalmar zu finden.

Geschrieben von um 19:26 Uhr.
Dienstag, 27. März 2018

Rezension: Die Magie der tausend Welten 3. Die Mächtige (Trudi Canavan)

Penhaligon
Hardcover, 704 Seiten
ISBN: 978-3-7645-3107-2
19,99 €

eBook, 15,99 €
ISBN: 978-3-641-20557-7

Ein kurzer Einblick

Das magische Artefakt Pergama – einst ein Mensch, von einem mächtigen Zauberer in ein Buch verwandelt – birgt das Wissen von Jahrtausenden zwischen den Seiten. Auf der Suche nach einem Zauber, der Pergama zurück in einen Menschen verwandelt, sieht Tyen die einzige Chance darin, einen Pakt mit Dahlie, dem ergebensten Diener des Raen, einzugehen.

Rielle lebt zurückgezogen in einer Welt, die Mosaike herstellt. Als die Vergangenheit sie einholt, flieht sie mit einer treuen Freundin und dem Gefäß des Raen an den Rand der Welten, in der Hoffnung, dass die Macht des Raen sie dort nicht finden wird. Ausgerechnet das Gefäß begibt sich in Feindeshand, um die Familie zu beschützen.

Geschrieben von um 19:54 Uhr.
Donnerstag, 15. März 2018

Rezension: Der Eiserne Rat (China Miéville)

Bastei Lübbe
Taschenbuch, 684 Seiten
ISBN: 978-3-404-24344-0
8,95 €

Ein kurzer Einblick

In einer Zeit der Aufstände und Revolutionen zerbricht New Crobuzon. Der Krieg mit dem Stadtstaat Tesh ist ein Krieg des Verlusts. Untergrundorganisationen hetzen die Bürger im Inneren auf. Inmitten dieses Tumults führt eine geheimnisvolle Gestalt die Rebellion an. Abtrünnige fliehen über Kontinente, um eine Legende wiederzuerwecken. Die Zeit des Eisernen Rats ist gekommen.

Geschrieben von um 20:09 Uhr.
Dienstag, 02. Januar 2018

Rezension: Miss Minotaurus und der Huf der Götter (A. Lee Martinez)

Piper Verlag
Taschenbuch, 432 Seiten
ISBN: 978-3-492-28040-2
10,99 €

eBook, 8,99 €
ISBN: 978-3-492-96980-2

Ein kurzer Einblick

Die Götter sind launisch. Die Götter wollen unterhalten werden. Die Götter sind wahre Zicken. Als der Burger-Gott nach 300 Jahren aus seinem Gefängnis entkommt, legt er der Minotaurin Helen und dem Schönling Troy eine Quest auf. Erfüllen sie die Quest nicht, müssen die beiden sterben. Es beginnt eine Odyssee, die der Fantasy die Hände über den Kopf zusammenschlagen lässt.

Geschrieben von um 19:25 Uhr.
Freitag, 08. Dezember 2017

Rezension: Dieser Volkszähler (China Miéville)

Liebeskind
Hardcover, 176 Seiten
ISBN: 978-3-95438-071-8
18,00 €

Ein kurzer Einblick

Die Mutter arbeitet im Garten. Der Vater fertigt Schlüssel an, die Leute abholen, um ihre Wünsche zu erfüllen. Dann bringt die Mutter, nein der Vater, die Mutter um. Der Junge rennt den Berg hinab zum postapokalyptischen Dorf. Niemand will das Verbrechen beweisen, niemand will den Jungen schützen. »Der Volkszähler« ist die Geschichte eines traumatisierten Jungen in einer kargen Zukunft, die niemand beschreiben kann – oder will.

Geschrieben von um 17:58 Uhr.
Sonntag, 03. Dezember 2017

Rezension: Die große Erzferkelprophezeiung 3. Nimmerzwerg (Christian von Aster)

Egmont LYX
Taschenbuch, 424 Seiten
ISBN: 978-3-8025-8159-5
9,95 €

Ein kurzer Einblick

Die Prophezeiung des Grottenolms holt den Schicksalszwerg ein letztes Mal ein. Das Ende von allem, jedem und dem Rest ist abgewendet, doch eine neue finstere Macht unheilvoller Pläne kettet die Zwerge in ihre Stollen. Der Schicksalszwerg muss einmal mehr den Hammer schwingen, um Maschinen zu zertrümmern, Wissen zu entdecken und um die Hohe Höhle, das Gewölbe der Götter und des Nimmerzwergs, zu erreichen, um das Eherne Volk zu retten.

Geschrieben von um 19:33 Uhr.
Mittwoch, 08. November 2017

Rezension: Der Mond ist nicht genug (A. Lee Martinez)

Piper Verlag
Taschenbuch, 400 Seiten
ISBN: 978-3-492-26882-0
9,99 €

eBook, 8,99 €
ISBN: 978-3-492-96257-5

Ein kurzer Einblick

Endlich findet Diana die perfekte Wohnung. Doch die Rechnung hat sie ohne das Universum gemacht. In ihrem Wandschrank lebt Vorm, ein immerhungriges Monster aus dem Multiversum, das sie verschlingen wird, sobald sie die Schranktüren öffnet. Unglücklicherweise ist dies der einzige Ausweg. Denn kaum hat sie die Wohnung bezogen, verschwindet die Wohnungstür. Diana steckt in einer Misere, Fenrir jagt unermüdlich den Mond und Vorm leckt sich seine Mäuler.

Geschrieben von um 19:32 Uhr.