Donnerstag, 19. April 2018

Kinostart: Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums

Liebe Leserinnen und Leser,

in der Verfilmung des Kinderbuches von Salah Naoura, welche ab heute in den Kinos zu sehen ist, geht es um den 10-jährigen Matti (Mikke Emil Rasch), sein Bruder Sami (Nick Holaschke) und deren Eltern (Sabine Timoteo und Tommi Korpela), welche in Hamburg wohnen. Vater Sulo stammt ursprünglich aus Finnland und Matti träumt schon lange davon, dort endlich einmal Urlaub machen zu können, doch dafür fehlt der Familie das Geld. Als Matti seine Eltern mittels einer faustdicken Lüge über einen angeblichen Lotteriegewinn doch noch nach Skandinavien locken kann, stehen sie bald ohne Geld, Auto oder auch nur einer Unterkunft dar…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Offizielle Filmhomepage

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 15:22 Uhr.
Donnerstag, 12. April 2018

Kinostart: Das etruskische Lächeln

Liebe Leserinnen und Leser,

José Luis Sampedro war ein spanische Schriftsteller, Wirtschaftswissenschaftler und Humanist. Der Autor ist im Jahr 2013 verstorben. Sein Roman „Das etruskische Lächeln“ ist 1985 erschienen. Die Verfilmung des sechsfachen Oscarpreisträgers und Produzenten Arthur Cohn startet heute in den Kinos.

Es ist die bewegende Geschichte eines grantigen alten Mannes, der aus gesundheitlichen Gründen die schottische Insel verlässt, um zu seinem Sohn nach San Francisco zu ziehen. Dort lernt er nicht nur seinen Enkel kennen, sondern auch die Fähigkeit zu schätzen, das Leben als eben jenes zu lieben: Liebe, Mitgefühl und Schmerz. Das Lächeln ist schöner als der Tod.

Filmhomepage auf Constantin Film
Verlagswebsite zum Roman

Geschrieben von um 20:20 Uhr.
Donnerstag, 05. April 2018

Kinostart: Ready Player One, Transit + Das Zeiträtsel

Liebe Leserinnen und Leser,

es ist wieder Kino-Donnerstag und gleich drei Verfilmungen starten heute in unseren Kinos:

„Ready Player One“ von Ernest Cline spielt im Jahr 2045 und die Welt ist mittlerweile ziemlich heruntergekommen. Deshalb spielt sich das Leben vieler Menschen nur noch im vom Game-Designer J. D. Halliday erfundenen VR-Spiel OASIS ab, in dem sie tun und lassen können, was immer sie wollen. Auch der Teenager Owen Watts (Tye Sheridan) verbringt dort als Avatar Parzival die meiste Zeit des Tages und besucht sogar eine virtuelle Schule. Als Halliday stirbt, wird ein Video-Testament veröffentlicht indem erklärt wird, dass wer das von ihm in OASIS versteckte Easter Egg findet, sowohl sein Vermögen, als auch die Kontrolle über das VR-Spiel erben soll. Voller Eifer begibt sich Owen Watts auf die Suche nach dem Ei, doch er ist nicht der Einzige…

Anna Seghers „Transit“ erzählt die Geschichte des deutschen Georg (Franz Rogowski), der im letzten Moment Paris verlassen und nach Marseille entkommen kann, als die deutschen Truppen vor Frankreichs Hauptstadt stehen. Da nur Personen in Marseille bleiben dürfen, welche beweisen können, dass sie auch weiterreisen, nimmt er die Identität des verstorbenen Schriftstellers Weidel an, dessen Papiere und Visum er im Gepäck mit sich trägt. Er darf vorerst bleiben und taucht ein in Flüchtlings- und Transitgespräche und lernt bald die geheimnisvolle Marie Weidel (Paula Beer) kennen. Wird er am Ende weiterreisen?

In „Das Zeiträtsel“ geht es um die junge Meg Murry (Storm Reid), welche wie ihr kleiner Bruder Charles Wallace (Deric McCabe) das plötzliche Verschwinden ihres Vaters (Chris Pine) verkraften muss. Zusammen mit ihrem Klassenkameraden Calvin (Levi Miller) und ihrem Bruder macht sich Meg auf die Suche nach ihm und findet sich auf einer verrückten Expedition durch Raum und Zeit wieder. Hilfe bekommen sie von den drei rätselhaften Wesen Mrs. Welche (Oprah Winfrey), Mrs. Soundso (Reese Witherspoon) und Mrs. Wer (Mindy Kaling)…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Ready Player One

Filmhomepage Transit

Filmhomepage Das Zeiträtsel

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 09:41 Uhr.
Donnerstag, 29. März 2018

Kinostart: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Liebe Leserinnen und Leser,

wer kennt nicht Michael Endes kleinen Jim Knopf, der als Waisenjunge nach Lummerland kam. Ab heute kommt die erste Realverfilmung mit Solomon Gordon als Jim und Henning Baum als Lukas in unsere Kinos. Darin geht es zunächst um den König von Lummerland, Alfons der Viertel-vor-Zwölfte (Uwe Ochsenknecht), welcher die Dampfeisenbahn Emma verschrotten will. Da Lukas das nicht zulassen kann, verlässt er mit Emma und Jim Knopf Lummerland und zieht in die weite Welt hinaus…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage auf FILMSTARTS

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 21:36 Uhr.
Donnerstag, 22. März 2018

Kinostart: Zwei Herren im Anzug

Liebe Leserinnen und Leser,

ab heute läuft mal wieder eine Buchverfilmung in den deutschen Kinos. „Zwei Herren im Anzug“ beruht auf Motiven des Romans „Mittelreich“ von Josef Bierbichler. Es handelt sich dabei im ein Familienepos, in dem gleichzeitig deutsche Geschichte von 1914 bis heute und von Heimat erzählt wird. Weitere Informationen findet ihr hier:

Offizielle Filmhomepage

Schaut doch mal rein,
euer Legimus-Team

Geschrieben von um 19:49 Uhr.
Donnerstag, 08. Februar 2018

Kinostart: Fifty Shades of Grey 3 – Befreite Lust

Liebe Leserinnen und Leser,

ihr wollt wissen, wie es mit Anastasia Steele (Dakota Johnson) und Christian Grey (Jamie Dornan) weitergeht? Im dritten und finalen Teil „Befreite Lust“ läuten nach den Hochzeitsglocken und romantischer Zweisamkeit schon bald andere Töne. Denn die Vergangenheit holt die beiden schneller ein, als ihnen lieb ist…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage auf FILMSTARTS

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 14:04 Uhr.
Donnerstag, 01. Februar 2018

Kinostart: Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone

Liebe Leserinnen und Leser,

heute endlich kommt der dritte und finale Teil der Romanserie von James Dashner in unsere Kinos. Nachdem die Auserwählten zuerst das Labyrinth und dann die Brandwüste überlebt haben, müssen sie sich jetzt in der Todeszone der geheimnisvollen und grausamen Organisation WCKD stellen, die ein Serum gegen den Virus finden wollen. Doch was genau ist die Todeszone und werden es die Freunde schaffen, zu überleben?

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage auf FILMSTARTS

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 08:31 Uhr.
Dienstag, 30. Januar 2018

Kinostart: Die kleine Hexe

Liebe Leserinnen und Leser,

wer von uns ist nicht mit den Geschichten des Autoren Otfried Preußler aufgewachsen. »Der kleine Wassermann«, »Der Räuber Hotzenplotz«, »Das kleine Gespenst«, »Die kleine Hexe« – eines der Werke hat bestimmt jeder mal gelesen oder gesehen. Am Donnerstag startet »Die kleine Hexe« als erste Realverfilmung im Kino durch.
Die kleine Hexe ist erst 127 Jahre alt und damit ist es ihr verboten, mit den Hexen in der Walpurgisnacht zu tanzen. Es kommt, wie es kommen muss, die kleine Hexe schleicht sich auf das Fest und wird erwischt. Als Strafe muss sie beweisen, dass sie sehr wohl eine gute Hexe ist. Sie muss alle Hexensprüche auswendig lernen. Keine leichte Aufgabe. Der sprechende Rabe Abraxas steht ihr zu Seite. Wäre da nicht die böse Hexe Rumpumpel, die alles daran setzt, damit die kleine Hexe versagt.

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage auf Studiocanal
Trailer auf YouTube

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 20:17 Uhr.
Donnerstag, 25. Januar 2018

Kinostart: Wunder

Liebe Leserinnen und Leser,

»Wunder« nach dem gleichnamigen Roman der Autorin Raquel J. Palacio ist ein Filmdrama von Stephen Chbosky. August (Jacob Tremblay) ist von Geburt an wegen eines Gendefektes entstellt. Aus dem Grund wurde er auch von seinen Eltern Isabell (Julia Roberts) und Nate Pullman (Owen Wilson) zu Hause unterrichtet. Er ist anders; das ist Fluch und Segen zugleich. Im neuen Schuljahr soll alles anders werden. August geht in die fünfte Klasse und versucht nicht weiter aufzufallen. Doch das ist alles andere als einfach, denn August ist anders: Er besitzt Mut und Kraft, ist witzig, klug und großzügig.

Der Film wurde bereits für mehrere Awards nominiert. U. a. in der Kategorie »Bestes Make-up und die Besten Frisuren« des British Academy Film Awards oder »Bester Jungdarsteller« des Critics’ Choice Movie Awards.

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage auf IMDb
Trailer auf YouTube
Verlagswebsite zum Roman

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 20:32 Uhr.
Freitag, 19. Januar 2018

Kinostart: Wir töten Stella

Liebe Leserinnen und Leser,

nach dem gleichnamigen Roman der österreichischen Schriftstellerin Marlen Haushofer ist der Film »Wir töten Stella« die zweite Romanverfilmung der Autorin. »Die Wand« wurde 2012 verfilmt, ebenfalls vom Regisseur Julian Pölsler und der Hauptdarstellerin Martina Gedeck. In Österreich kam »Wir töten Stella« bereits letzten Herbst in die Kinos, in Deutschland startete der Film offiziell gestern.

In dem Drama versucht Anna die Mitschuld am Tod der 19-jährigen Stella zu verarbeiten. Stella, die für ihr Studium bei Anna und ihrer Familie unterkommt, beginnt mit dem Rechtsanwalt und Vater der Familie eine Affäre. Nachdem dieser sie fallen lässt und Stella zu einem Schwangerschaftsabbruch gezwungen wird, begeht die junge Studentin Suizid.

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage auf Thimfilm
Trailer auf YouTube

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 09:00 Uhr.