Donnerstag, 25. Oktober 2018

Kinostart: Wildhexe, Mogli und Intrigo – Tod eines Autors

Liebe Leserinnen und Leser,

ab heute kommen wieder drei Verfilmungen in unsere Kinos. Mit „Wildhexe“ kommt die Verfilmung des ersten Bandes von Lene Kaaberbøls Wildhexe-Reihe in die Kinos. Darin geht es um die 12-jährige Clara (Gerda Lie Kaas), die eines Tages von einer schwarzen Katze gekratzt wird und dadurch bemerkt, dass sie mit Tieren sprechen kann. Denn sie ist eine Wildhexe. Mit Hilfe ihrer Tante Isa (Sonja Richter) und ihren Freunden Oskar (Albert Werner Rønhard) und Kahla (Vera Mi Fernandez Bachmann) bereitet sie sich auf ein großes Hexenabenteuer vor.

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage

Weitaus düsterer kommt die weitere Realverfilmung des Dschungelbuch-Klassikers daher. Die Geschichte des jungen Menschenkindes, der von Tieren aufgezogen wird, ist hinreichend bekannt, diese Verfilmung besticht aber mit einem großen Staraufgebot: Rohan Chand als Mogli hat hier Andy Serkis als Baloo, Christian Bale als Bagheera zur Seite und steht Benedict Cumberbatch als Shir Khan und Cate Blanchett als Schlange Kaa gegenüber.

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage

Der dritte Filmstart ist für Fans des schwedischen Autors Håkan Nesser. Mit „Intrigo – Tod eines Autors“ kommt der erste Teil von Nessers Intrigo-Trilogie in die Kinos. Darin wird der Autor Germund Rein tot aufgefunden. Sein letztes Manuskript hatte er mit der Bitte versehen, es nicht auf schwedisch zu übersetzen und auch nicht in seinem Heimatland zu veröffentlichen. Benno Führmann spielt den Übersetzer David, der das Manuskript übersetzt und dabei erschreckende Parallelen zu seiner eigenen Vergangenheit findet. Was wusste der verstorbene Autor?

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 12:44 Uhr.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

neunzehn − sechzehn =