Freitag, 22. Juni 2018

News: 120. Geburtstag: Erich Maria Remarque

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich der Geburtstag des bekannten deutschen Schriftstellers Erich Maria Remarque zum 120. Mal. Remarque wird in Osnabrück geboren und wächst dort auf. 1916 veröffentlicht er sein erstes Werk „Von den Freuden und Mühen der Jugendwehr“. Im gleichen Jahr wird er zum Militär eingezogen und wird an der Westfront eingesetzt. Am 31.07.1917 wird er verwundet und erhält einen Posten in der Schreibstube. Er beginnt wieder zu schreiben, setzt seine Ausbildung zum katholischen Volksschullehrer fort und wird aus der Armee entlassen. Ab 1.08.1919 ist er als Lehrer tätig. Ab 1921 wird er schließlich Theaterkritiker und später Redakteur. 1928 erscheint „Im Westen nichts Neues“, im Anschluss folgen weitere Werke und eine Verfilmung von „Im Westen nichts Neues“. 1939 emigriert Remarque in die USA. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges lebt er wechselnd in verschiedenen europäischen Staaten, veröffentlicht eine Vielzahl von Werken und einige seiner Werke werden zu seinen Lebzeiten verfilmt. Am 25.09.1970 stirbt Erich Maria Remarque in Locarno.

Quelle

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 16:45 Uhr.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

vier × vier =