Dienstag, 04. Juni 2019

News: 95. Todestag: Franz Kafka

Liebe Leserinnen und Leser,

gestern jährte sich der Todestag des bekannten deutschen Schriftstellers Franz Kafka zum 95. Mal. Kafka wurde  am 3. Juli 1883 in Prag als Sohn eines wohlhabenden jüdischen Kaufmanns geboren. Von 1901 bis 1906 studierte er in seiner Heimatstadt Germanistik und Jura und schloss das Studium mit einer Promotion ab. Nach dem Studium arbeitete er kurzzeitig am Landesgericht. Von 1908 bis 1917 war er schließlich Angestellter einer Versicherungsgesellschaft. In dieser Zeit schrieb er „Die Verwandlung“. 1917 erkrankte er an Tuberkulos, was ihn 1922 zwang, seinen Beruf aufzugeben. Ab 1923 lebte er schließlich als freier Schriftsteller in Wien und Berlin. Am 3. Juni 1924 starb Franz Kafka an Kehlkopftuberkulose in Wien. Ein Großteil seiner Werke wurde postum veröffentlicht.

Quelle

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 21:27 Uhr.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

zwanzig − 11 =