Donnerstag, 13. Dezember 2018

Kinostart: Mortal Engines: Krieg der Städte

Liebe Leserinnen und Leser,

nach der Tetralogie von Philip Reeves kommt heute der erste Teil „Mortal Engines: Krieg der Städte“ in unsere Kinos. Von niemand geringerem als Peter Jackson produziert, werden hier die dystopischen Raubstädte auf die große Leinwand gebannt – allen voran London, in dessen Herzen Tom Natsworthy (Robert Sheehan) geboren wurde. Sein Lehrer ist der Anführer der Historiker-Gilde, Thaddeus Valentine (Hugo Weaving). Doch kann Tom seinen Worten trauen?

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 13:27 Uhr.
Freitag, 07. Dezember 2018

Rezension: Ronnie und seine Freunde bauen ein Flugzeug (Martin Sodomka)

Ullmann publishing GmbH
Gebunden, 56 Seiten
Maße: 22,8×22,6×1,3 cm
ISBN: 978-3-8480-1155-1
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Ronnie – die Ratte – fragt sich, warum sein Freund Simon – der Spatz – nicht wie alle anderen Vögel in den Süden zieht. Als er gesagt bekommt, dass Spatzen keine Zugvögel sind, schlägt er vor, ein Flugzeug zu bauen, um dann gemeinsam wegfliegen zu können. Zuerst sind sowohl Simon, als auch der dritte im Bunde, Fred – der Frosch – nicht so begeistert von der Idee, doch Ronnie lässt nicht locker und nach und nach springt der Funke über und die Freunde bauen einen wunderschönen Doppeldecker, mit dem sie dann auf Reisen gehen.

Geschrieben von um 09:21 Uhr.
Donnerstag, 06. Dezember 2018

Kinostart: Astrid

Liebe Leserinnen und Leser,

ab heute kommt keine weitere Verfilmung eines Werkes von Astrid Lindgren in unsere Kinos, sondern die Verfilmung ihrer eigenen Jugend. Gespielt von Alba August, wächst die junge Astrid bei ihrem Vater Samuel Ericsson (Magnus Krepper) und ihrer Mutter Hanna (Maria Bonnevie) in einem beschaulichen Ort auf und findet nach der Schulzeit eine Anstellung als Volontärin bei einer Zeitung. Doch zwischen dem verheirateten Eigentümer der Zeitung, Reinhold Blomberg (Henrik Rafaelsen), und ihr entwickelt sich eine Affaire, aus der ein Sohn hervorgeht. In den 1920er Jahren ein Skandal…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 21:39 Uhr.
Donnerstag, 29. November 2018

Kinostart: Der Grinch, Das krumme Haus, November und Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte

Liebe Leserinnen und Leser,

heute wurde der Kinodonnerstag enorm vollgepackt: gleich vier Verfilmungen starten heute in den Kinos. Den Anfang macht der grüne Grinch (Benedict Cumberbatch) nach dem bekannten Kinderbuch von Dr. Seuss, der dieses Mal als 3D-Animationsfilm daherkommt und darin ebenfalls versucht, das Weihnachtsfest zu sabotieren.

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

„Das krumme Haus“ ist die Verfilmung von Agatha Christies gleichnamigen Buchs und darin geht es um den jungen Detektiv Charles (Max Irons) und seine Freundin Sophie (Steanie Martini), deren Opa Aristide (Gino Picciano), der ermordet wurde, sowie die liebe Familie. Eine Familie, in der anscheinend alle Verdächtige sind…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

Die Verfilmung „November“ nach dem Roman von Andrus Kiviräh ist um vielfaches düsterer und besticht durch seine schwarz-weiß-Bilder. Es spielt in Estland im 19. Jahrhundert, in dem Dorf des jungen Bauernmädchens Liina (Rea Lest), die einen Pakt  mit dem Teufel abschließt, damit sich der Dorfjunge Hans (Jörgen Liik) in sie verliebt. Doch auch er verwendet schwarze Magie und schon bald stehen sie den Konsequenzen gegenüber…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

Last but not least geht mit „Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte“ noch die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Romain Puértolas an den Start. Protagonist ist der Trickbetrüger Ajatashatru „Aju“ Oghash Rathod (Dhanush), der davon träumt, eines Tages mit seiner Mutter nach Paris zu fliegen. Als seine Mutter stirbt, will er ihr ihren letzten Wunsch erfüllen und damit beginnt für ihn ein Abenteuer, dass aufregender nicht sein könnte…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

 

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 23:28 Uhr.
Dienstag, 27. November 2018

News: Veranstaltungen im Dezember bei Lehmanns in Leipzig

Liebe Leserinnen und Leser,

nur noch wenige Tage, dann geht wieder der Countdown bis Weihnachten los. Habt ihr schon einen Adventskalender? Auch Lehmanns hat wieder ein kleines Weihnachtsprogramm im Gepäck:

Veranstaltungsort: Lehmanns Media, Grimmaische Straße 10, 04109 Leipzig

Samstag, 01.12.2018
Beginn: 12.00 Uhr, Eintritt: frei
Präsentation: Zuckerfreies Weihnachtsgebäck, geht das? Anastasia Zampounidis zeigt an diesem Tag, dass und wie es geht.

Beginn: 14.00 Uhr, Eintritt: frei
Signierstunde: Philipp Kirschner mit „Leipzig in neuem Licht“

Samstag, 08.11.2018
Beginn: 14.00 Uhr, Eintritt: nicht benannt
Präsentation: Heute stehen mit der Foodbloggerin und Influencerin Unbegabt_vegan vegane Weihnachtsleckereien auf dem Plan, lasst euch überraschen.

Dienstag, 11.12.2018
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 10 €/ 8 €
Autorenlesung: Volker Kutscher mit „Marlow – Der siebte Rath-Roman“

Samstag, 15.12.2018
Beginn: 12.00 Uhr, Eintritt: frei
Autorenlesung und Bastelstunde: Ingrid Annel mit „Die schönsten Märchenklassiker“ und dazu wird gebastelt.

 

Quelle

Mit diesen Veranstaltungen wünschen wir euch wieder viel Spaß.

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 09:48 Uhr.
Freitag, 23. November 2018

Kinostart: Verschwörung, So viel Zeit, Der Mann, der Weihnachten erfand

Liebe Leserinnen und Leser,

seit gestern locken uns wieder gleich drei Filme in unseren Kinos. Stieg Larssons Millennium-Reihe dürfte mittlerweile jedem Bücherfan ein Begriff sein. In „Verschwörung“ erhält Lisbeth Salander (Claire Foy) dieses Mal einen Auftrag, der sie in größere Gefahr bringt, als sie geahnt hätte. Sie muss sich auch wieder mit Mikael Blomkvist (Sverrir Gudnason) zusammentun und steht am Ende einer alten Bekannten gegenüber…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

In der zweiten Verfilmung „So viel Zeit“ des Romans von Frank Goosen geht es um den Altrocker Rainer (Jan Josef Liefers), der auf sein Leben zurückblickt. Laut seiner Ärztin hat er nicht mehr lange zu leben und so versucht er verzweifelt, seine alte Band „Bochums Steine“ wieder zu vereinen. Doch werden Bulle (Armin Rohde), Konni (Matthias Bundschuh), Ole (Jürgen Vogel) und Thomas (Richy Müller) seinem Ruf folgen?

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

Weiterhin wird es bereits jetzt  weihnachtlich in den Kinos: Jeder kennt Charles Dickens Weihnachtsgeschichte. Doch wie entstand diese? Wie kam Dickens (Dan Stevens) auf die Idee des alten Geizhalses Ebenezer Scrooge (Christopher Plummer) und die Geister der Weihnacht? Dies ist die wunderbare Entstehungsgeschichte dieses weltbekannten Klassikers von dem Mann, der Weihnachten erfand…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 18:16 Uhr.
Donnerstag, 15. November 2018

Kinostart: Der kleine Spirou und Juliet, Naked

Liebe Leserinnen und Leser,

heute kommt die Realverfilmung „Der kleine Spirou“ nach den Comics von Tome und Janry in unsere Kinos. Darin soll Spirou (Sacha Rinault), wie alle in seiner Familie, Hotelpage werden und dafür nach den Sommerferien auf eine spezielle Schule gehen. Doch Spirou hat nicht nur keine Lust, diese Ausbildung zu machen, er will auch seine Freunde nicht verlieren.

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

Außerdem startet heute die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Nick Hornby: Juliet, Naked. Darin geht es um den Rockstar Tucker Crowe (Ethan Hawke), der bei einem Konzert einfach von der Bühne ging und seitdem nicht wieder gesehen wurde. Und es geht um seinen größten Fan, den Lehrer Duncan (Chris O’Dowd), und dessen Frau Annie (Rose Byrne), die die Obsession ihres Mannes ziemlich nervt. Durch schicksalhafte Umstände bahnt sich eine Begegnung zwischen ihr und Tucker an…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 17:42 Uhr.
Donnerstag, 01. November 2018

Kinostart: Der Trafikant und Der Nussknacker und die vier Reiche

Liebe Leserinnen und Leser,

nach Robert Seethaler kommt heute die Verfilmung von „Der Trafikant“ in unsere Kinos. Darin geht es um den 17-jährigen Franz Huchel (Simon Morzé), der in Wien 1937 eine Lehrstelle in einem Tabak- und Zeitschriftenladen antritt und dort nicht nur Sigmund Freud (Bruno Ganz) trifft, sondern auch die schöne Tänzerin Anezka (Emma Drogunova), die ihm ordentlich den Kopf verdreht…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

Weiterhin startet heute die Realverfilmung eines Märchens, das vielen bestens bekannt vorkommen dürfte: Die junge Clara (Mackenzie Foy) bekommt von ihrem Paten Drosselmeyer (Morgan Freeman) zu Weihnachten ein Geschenk der etwas anderen Art – eine Truhe, dessen Schlüssel sie erst finden muss. Der befindet sich allerdings in einer magischen Welt, die aus vier fantastischen Reichen besteht. Zum Glück steht ihr der Soldat Phillip (Jayden Fowora-Knight) zur Seite, wenn sie der bösen Gigoen (Helen Mirren) gegenübersteht…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage Kino.de

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 21:15 Uhr.
Montag, 29. Oktober 2018

News: Veranstaltungen im November bei Lehmanns in Leipzig

Liebe Leserinnen und Leser,

nicht mehr lange und wir sind bereits wieder im November. Es wird kälter und der ein oder andere verspürt vielleicht schon den nahenden Stress, rechtzeitig alle Geschenke für Weihnachten eingekauft zu haben… Zwischendurch sollte man sich aber auch Zeit für gute Bücher nehmen:

Veranstaltungsort: Lehmanns Media, Grimmaische Straße 10, 04109 Leipzig

Freitag, 02.11.2018
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 12 €/ 10 €
Veranstaltungsort: Barocksaal des Salles de Pologne – Hainstr. 18, 04109 Leipzig
Autorenlesung: Sabine Ebert mit „Schwert und Krone – Zeit des Verrats“

Donnerstag, 08.11.2018
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 8 €/ 6 €
Autorenlesung: Karen Duve mit „Fräulein Nettes kurzer Sommer“

Mittwoch, 14.11.2018
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 8 €/ 6 €
Autorenlesung: Gianna Molinari mit „Hier ist noch alles möglich“

Donnerstag, 15.11.2018
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 6 €/ 4 €
Benefiz-Lesung: Carl-Christian Elze mit „Zoogeschichten“
Die Erlöse dieses Abends gehen zu 100% an das Prof. Peter Uibe Haus der Humanitas GmbH, in dem körper- und mehrfachbehinderte Frauen und Männer leben.

Sonntag, 25.11.2018
Beginn: 12.00 Uhr, Eintritt: Tickets erhalten Sie vor Ort
KLINGER Fotokosmos im Rahmen der TC Touristik&Caravaning: Ana Zirner mit „Alpensolo – Allein zu Fuß von Ost nach West“

Beginn: 14.00 Uhr, Eintritt: Tickets erhalten Sie vor Ort
KLINGER Fotokosmos im Rahmen der TC Touristik&Caravaning: Constanze John mit „40 Tage Georgien“

Beginn: 19.00 Uhr, Eintritt: 21 €
Autorenlesung: Benjamin von Stuckrad-Barre mit „Ich glaub, mir geht’s nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen“

Dienstag, 27.11.2018
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 8 €/ 6 €
Autorenlesung: Ilka Bessin mit „Abgeschminkt. Das Leben ist schön – von einfach war nie die Rede“

Freitag, 30.11.2018
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 8 €/ 6 €
Autorenlesung: Bernhard Aichner mit „Bösland“

 

Quelle

Mit diesen Veranstaltungen wünschen wir euch wieder viel Spaß.

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 11:19 Uhr.
Donnerstag, 25. Oktober 2018

Kinostart: Wildhexe, Mogli und Intrigo – Tod eines Autors

Liebe Leserinnen und Leser,

ab heute kommen wieder drei Verfilmungen in unsere Kinos. Mit „Wildhexe“ kommt die Verfilmung des ersten Bandes von Lene Kaaberbøls Wildhexe-Reihe in die Kinos. Darin geht es um die 12-jährige Clara (Gerda Lie Kaas), die eines Tages von einer schwarzen Katze gekratzt wird und dadurch bemerkt, dass sie mit Tieren sprechen kann. Denn sie ist eine Wildhexe. Mit Hilfe ihrer Tante Isa (Sonja Richter) und ihren Freunden Oskar (Albert Werner Rønhard) und Kahla (Vera Mi Fernandez Bachmann) bereitet sie sich auf ein großes Hexenabenteuer vor.

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage

Weitaus düsterer kommt die weitere Realverfilmung des Dschungelbuch-Klassikers daher. Die Geschichte des jungen Menschenkindes, der von Tieren aufgezogen wird, ist hinreichend bekannt, diese Verfilmung besticht aber mit einem großen Staraufgebot: Rohan Chand als Mogli hat hier Andy Serkis als Baloo, Christian Bale als Bagheera zur Seite und steht Benedict Cumberbatch als Shir Khan und Cate Blanchett als Schlange Kaa gegenüber.

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage

Der dritte Filmstart ist für Fans des schwedischen Autors Håkan Nesser. Mit „Intrigo – Tod eines Autors“ kommt der erste Teil von Nessers Intrigo-Trilogie in die Kinos. Darin wird der Autor Germund Rein tot aufgefunden. Sein letztes Manuskript hatte er mit der Bitte versehen, es nicht auf schwedisch zu übersetzen und auch nicht in seinem Heimatland zu veröffentlichen. Benno Führmann spielt den Übersetzer David, der das Manuskript übersetzt und dabei erschreckende Parallelen zu seiner eigenen Vergangenheit findet. Was wusste der verstorbene Autor?

Weitere Informationen findet ihr hier:

Filmhomepage

Wir wünschen euch viel Spaß im Kino!

Euer Legimus-Team

Geschrieben von um 12:44 Uhr.