Sonntag, 17. Mai 2020

Rezension: Leviathan (Tim Curran)

Luzifer Verlag
Klappenbroschur, 224 Seiten
ISBN: 978-3-95835-009-0
12,99 €

eBook, 2,99 €
ISBN: 978-3-95835-013-7

Ein kurzer Einblick

Seagull Island ist eine vom Tourismus lebende Insel. Friedlich und verschlafen geht es darauf zu. Wenn nicht der nördliche Strand wäre, dessen Tor zu einer anderen Welt ein gut gehütetes Geheimnis ist. In stürmischen Zeiten wird eine Tür zu prähistorischen Zeiten aufgestoßen – urzeitliche Kreaturen lassen ihr Gebrüll hören.

Geschrieben von um 20:03 Uhr.
Donnerstag, 14. Mai 2020

Rezension: Vogelmanns Schatten (Steven Savile)

Voodoo Press
Paperback, 270 Seiten
ISBN: 978-3-902-80224-8
13,95 €

Ein kurzer Einblick

Declan Shea wird zum Ritter des Ordens der neuen Morgendämmerung erhoben. Gleichzeitig beraubt ihm ein uraltes Übel aller Hoffnung und Menschlichkeit. Ein Krieg tobt in den Gassen Newcastles, der die Lebensadern der Stadt erstickt. In den verfallenden Mauern der Stadt muss Declan den Schmutz und das Ungeziefer reinigen. Doch Declan fühlt sich nicht zum Retter berufen, ein Mensch, der sein altes Leben weiterlebt, darf er jedoch auch nicht sein.

Geschrieben von um 19:20 Uhr.
Sonntag, 03. Mai 2020

Rezension: The Man in the High Castle. Das Orakel vom Berge (Philip K. Dick)

Fischer Verlage
Taschenbuch, 270 Seiten
ISBN: 978-3-596-29841-9
10,99 €

eBook, 9,99 €
ISBN: 978-3-10-490411-5

Ein kurzer Einblick

Amerika 1962: Die Achsenmächte haben den Zweiten Weltkrieg gewonnen. Das Deutsche Reich unter der Führung von Martin Bormann, Adolf Hitler vegetiert mit Syphilis befallen dahin, regiert den Osten. Japan herrscht über die Westküste. Nur in den Rocky Mountains existiert eine neutrale Zone.

Was, wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte? Philip K. Dick entfesselt ein alternatives Geschichtsszenario.

Geschrieben von um 19:21 Uhr.
Sonntag, 26. April 2020

Rezension: Die Jünger des Judas (Steven Savile)

Cross Cult
Taschenbuch, 416 Seiten
ISBN: 978-3-959815-07-9
12,00 €

eBook, 7,99 €
ISBN: 978-3-959815-08-6

Ein kurzer Einblick

Vor etwa 2000 Jahren schmiedeten die Enkel des Judas aus den 30 Silbermünzen einen Dolch. Nun erhebt sich ein religiöser Kult, der sich »Die Jünger Judas« nennt. 40 Tage und 40 Nächte soll der Terror über Europa regieren. Am letzten Tag soll der Glaube der katholischen Kirche in ihren Grundfesten erschüttert werden.

Geschrieben von um 19:47 Uhr.
Dienstag, 21. April 2020

Rezension: Segen der Erde (Knut Hamsun)

Ullstein
Taschenbuch, 512 Seiten
ISBN:  978-3-548-29057-7
12,00 €

Ein kurzer Einblick

Isak ist ein einfacher Mann. Er siedelt sich fernab von anderen Dörfern oder Städten in der Ödmark Norwegens an. Auf einem kargen Stück Land baut er sich nach und nach einen Hof mit Landwirtschaft und Tieren auf. Schließlich stößt Inger zu ihm und so wird der Hof immer mehr mit Leben gefüllt…

Geschrieben von um 21:20 Uhr.
Sonntag, 19. April 2020

Rezension: Kopfjäger (Tim Curran)

Luzifer Verlag
Klappenbroschur, 224 Seiten
ISBN: 978-3-95835-009-0
12,99 €

eBook, 2,99 €
ISBN: 978-3-95835-011-3

Ein kurzer Einblick

Vietnam 1970. Der Kopfjäger macht Jagd auf den Journalisten Mike McKinney. Nichts kann das Ungeheuer stoppen. Während der Wahnsinn die Soldaten im Würgegriff hat, der Terror das Land regiert und ein unerbittliches Feuerwerk aus Sprengkörpern die grüne Hölle verwüstet, stellt sich die Frage, ob der urzeitliche Horror, der wahre Horror ist.

Geschrieben von um 18:49 Uhr.
Samstag, 11. April 2020

Rezension: 65 Stirrup Iron Road (Brian Keene, Bryan Smith, Edward Lee, Jack Ketchum, Jesus F. Gonzalez, Nate Southard, Ryan Harding, Shane McKenzie, Wrath James White)

Festa Verlag
Hardcover, 258 Seiten
Privatdruck, keine ISBN
13,95 €
Nicht mehr erhältlich

Ein kurzer Einblick

Seit Arianne mit ihrem Mann Chuck in ihr Traumhaus gezogen ist, glaubt sie, den Verstand zu verlieren. Ihre sexuelle Begierde ist heißhungrig wie noch nie. Die perversesten Begierden befallen sie … Nach und nach kommt Arianne dem schmuddeligen Geheimnis des Hauses in der Stirrup Iron Road auf die Spur.

Geschrieben von um 19:26 Uhr.
Sonntag, 29. März 2020

Rezension: Emotion Caching (Heike Vullriede)

Luzifer Verlag
Klappenbroschur, 320 Seiten
ISBN: 978-3-95835-062-5
13,95 €

eBook, 4,99 €
ISBN: 978-3-95835-063-2

Ein kurzer Einblick

»Emotion Caching« – ein Spiel der Gefühle. Kim und ihre Freunde sammeln Gefühle. Bewaffnet mit einer Kamera begeben sich die Jugendlichen auf die Suche nach extremen Emotionen. Kim, die seit dem Verlust ihres Vaters auf der Suche nach einem Emotions-Kick ist, hofft damit, der Gefühlskälte ihres Herzens zu entkommen. Was als Spiel begann, dramatisiert sich zu einem Selbstläufer, dessen Kontrolle Kim immer mehr zu verlieren beginnt.

Geschrieben von um 19:31 Uhr.
Donnerstag, 19. März 2020

Rezension: Dead Souls (Michael Laimo)

Voodoo Press
Taschenbuch, 384 Seiten
ISBN: 978-3-902802-62-0
12,95 €

Ein kurzer Einblick

Johnny Petrie erhält von einem Anwalt zu seinem 18. Geburtstag einen Brief, in dem dieser ihm ein beträchtliches Vermögen vererbt. Johnny sieht seine Chance gekommen, seiner religiösen Mutter zu entkommen, und entfesselt damit die Geister der Vergangenheit.

Geschrieben von um 20:02 Uhr.
Sonntag, 15. März 2020

Rezension: Die Angst des Tormanns beim Elfmeter (Peter Handke)

Suhrkamp
Taschenbuch, 120 Seiten
ISBN:  978-3-518-36527-4
7,00 €

Ein kurzer Einblick

Josef Bloch war früher einmal ein bekannter Torwart. Nun arbeitet er als Monteur. Als er eines Tages zur Arbeit kommt, schaut nur ein Polier auf, als er die Bauhütte betritt. Dies legt Josef Bloch so aus, dass er entlassen sei. Er verlässt den Bauhof und irrt zunächst durch Wien sowie im Anschluss durch ein Dorf an der Grenze…

Geschrieben von um 16:38 Uhr.