Dienstag, 18. Juni 2019

Rezension: Abenteuer an der Mecklenburgischen Ostsee. Lilly, Nikolas und das Geheimnis des Buddelschiffes (Sabrina Pohle - Illustratorin, Steffi Bieber-Geske)

Biber & Butzemann
Taschenbuch, 96 Seiten
ISBN: 978-3-942428-29-3
9,95 €

Ein kurzer Einblick

An einem Sonntagmorgen im April beschließen die Geschwister Lilly und Nikolas, gemeinsam mit ihren Eltern, auf einen Flohmarkt zu gehen. Jeder darf sich etwas aussuchen und als sich Nikolas ein Buddelschiff – ein Schiff in einer Glasflasche – kauft, sind alle vier begeistert von der detailierten Arbeit. Wie der Zufall so spielt, will die Familie in den Sommerferien an der Ostsee Urlaub machen und so fassen sie den Beschluss, herausfinden zu wollen, wer dieses Buddelschiff mit der Inschrift Möge dich dieses Schiff sicher zu uns nach Hause bringen gebaut hat. Gesagt, getan und so erleben die Vier in ihren Ferien nicht nur unterhaltsame und schöne Ausflüge, sondern spielen auch Detektive, um das Geheimnis dieses Flohmarktfundes zu lüften.

Geschrieben von um 20:44 Uhr.
Sonntag, 16. Juni 2019

Rezension: Crash (J. G. Ballard)

Edition Phantasia
Hardcover, 233 Seiten
ISBN: 978-3-924959-02-9
40,00 €

Ein kurzer Einblick

J. G. Ballard erhebt in einer dystopischen Vision die Technik zur neuen Göttlichkeit des wahren Glaubens. Das Automobil avanciert zu einem Symbol des Fortschritts und der menschlichen Leidenschaft. Erotik und Todessehnsucht, Technik und glühende Begeisterung gipfeln in einem Crash, den Dr. Robert Vaughan in Erkenntnis reiner Emotionen akzeptiert. Der Höhepunkt des Lebens, soll zugleich seinen Tod bedeuten.

Geschrieben von um 19:57 Uhr.
Sonntag, 09. Juni 2019

Rezension: Paradiese der Sonne (J. G. Ballard)

Edition Phantasia
Paperback, 224 Seiten
ISBN: 978-3-937897-28-8
14,90 €

Ein kurzer Einblick

Sonneneruptionen haben das Antlitz der Erde für immer verändert. Nur an den Polkappen ist das Leben noch einigermaßen erträglich. Ein Expeditionsteam, das die neuen Küstenlinien kartografieren soll, wird nach Europa geschickt. Die Sumpflandschaft und die urzeitliche Vegetation heißen die Wissenschaftler und das Militär heiß und extrem schwül willkommen. Lethargie und Alpträume überkommt das Team. Das neue Klima weckt etwas in den Menschen auf. Etwas, dass lange verborgen war. Eine Sehnsucht, die aus einem Ursprung entkommt, der seit Jahrtausenden vergangen ist.

Geschrieben von um 20:39 Uhr.
Sonntag, 28. April 2019

Rezension: Wer ist die Schnecke Sam? (Jakub Szamałek, Maria Pawłowska)

Doppelgänger Verlag
Gebunden, 58 Seiten
ISBN: 978-3-9504403-0-0
13,95 €

Ein kurzer Einblick

Die kleine Schnecke Sam kommt in die Schule. Eigentlich freut sie sich sehr darüber und will viel lernen. Doch bereits am ersten Tag verkriecht sie sich beschämt in ihrem Schneckenhaus, denn im Gegensatz zu den anderen Tieren in ihrer Klasse weiß Sam nicht, ob sie ein Junge oder ein Mädchen ist. Von der Schulpädagogin bekommt die Schnecke dann die Aufgabe, mit verschiedenen Tieren im Wald zu reden und erstaunt stellt Sam fest, wie viele unterschiedliche Arten es gibt, sein Leben zu leben und eine Familie zu gründen.

Geschrieben von um 14:48 Uhr.
Sonntag, 21. April 2019

Rezension: Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten (Jonas Jonasson)

C. Bertelsmann
Hardcover, 448 Seiten
ISBN:  978-3-570-10355-5
20,00 €

Ein kurzer Einblick

Während ihres Dauerurlaubs auf Bali müssen der Hundertjährige und sein Freund Julius bei einer Heißtluftballonfahrt im Indischen Ozean notlanden. Das Schiff, welches sie rettet, entpuppt sich als nordkoreaisches Kriegsschiff mit besonderer Fracht, das für Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un eine große Bedeutung im Atomkonflikt besitzt. Damit befindet sich der Atomwaffenexperte Allan mitten in einer heiklen Mission, die ihn und Julias von Nordkorea nach New York und bis in den Kongo führt…

Geschrieben von um 16:42 Uhr.
Samstag, 20. April 2019

Rezension: Versunken (Cheryl Kaye Tardif)

Luzifer Verlag
Taschenbuch, 332 Seiten
ISBN: 978-3-95835-146-2
13,50 €

eBook; 4,99 €
ISBN: 978-3-95835-147-9

Ein kurzer Einblick

Marcus Taylor arbeitet als Telefonist in der Notfallzentrale. Sein Job ist es, die Rettungswagen zu ihren Einsätzen zu koordinieren. Als ihn ein Anruf von Rebecca Kingston erreicht, die von einem Pick Up von der Straße gerammt wurde und langsam im Fluss versinkt, ist höchste Alarmbereitschaft gefragt. Alle Einsatzfahrzeuge sind bereits zu anderen Notfällen unterwegs. Nur ein Streifenpolizist steht Marcus zur Verfügung – und niemand weiß genau, wo Rebecca verunglückt ist.

Geschrieben von um 20:57 Uhr.
Sonntag, 07. April 2019

Rezension: Die dunkle Kammer (Leonard Cline)

Festa Verlag
Paperback, 222 Seiten
ISBN: 3-935822-40-5
12,95 €

Ein kurzer Einblick

»Die dunkle Kammer« erzählt die Geschichte eines exzentrischen Dandys, der mithilfe von anormalen Reizen versucht, Naturgesetze auszuhebeln und die Erinnerungen der Vergangenheit zu neuem Leben zu erwecken. Der Verfall der Schönheit und die Vergänglichkeit des Seins – Leonard Cline ist ein Autor seiner Zeit.

Geschrieben von um 20:36 Uhr.
Dienstag, 02. April 2019

Rezension: Der kleine Fuchs hört einen Mucks (Anne-Kristin zur Brügge, Tanja Jacobs)

Oetinger
Pappbilderbuch, 16 Seiten
17 x 17 cm
ISBN: 978-3-7891-0443-5
5,99 €

Ein kurzer Einblick

Die vielen Geräusche im Wald können ein kleines Fuchsjunges schon sehr verwirren. Welches Tier macht welches Geräusch? Neugierig tappst der kleine Fuchs durch die Gegend und lernt viele neue Tiere kennen, doch am Ende findet es auch wieder nach Hause – denn wie Mama Fuchs klingt nur eine!

Geschrieben von um 16:56 Uhr.
Samstag, 30. März 2019

Rezension: Divine. Blick ins Feuer (Cheryl Kaye Tardif)

Luzifer Verlag
Klappenbroschur, 296 Seiten
ISBN: 978-3-95835-091-5
12,99 €

eBook, 4,99 €
ISBN: 978-3-95835-092-2

Ein kurzer Einblick

CFBI-Agentin Jasmine McLellan und ihr Team werden gemeinsam mit Brandon Walsh, dem Leiter der Behörde für Brandstiftung, auf einen besonders heißen Fall angesetzt. Ihre übernatürlichen PSI-Fähigkeiten erleichtern die Ermittlung, doch selbst das Eintauchen in die Gedanken des Mörders und der Opfer bringt die Ermittler nur langsam voran. Die Jagd nach dem Mörder spitzt sich zu, denn der Täter muss gefunden werden. Die nächsten Opfer stehen bereits auf der Liste …

Geschrieben von um 20:49 Uhr.
Donnerstag, 28. März 2019

Rezension: Mararía (Rafael Arozarena)

Konkursbuch
Taschenbuch, 256 Seiten
ISBN:  978-3-887-69382-4
12,00 €

Ein kurzer Einblick

Als der Erzähler in das Bergdorf Femes auf Lanzarote reisen will, bringt ihn der Lastwagenfahrer nicht direkt dorthin, da im Dorf merkwürdige Dinge passieren. Nachdem der Erzähler das Dorf zu Fuß erreicht hat, erfährt er, dass sich diese Dinge um Mararía drehen, eine einst schöne Frau, die im Dorf lebt und alle Männer vor Ort verschmäht hat. Nach und nach lernt der Erzähler ihre Geschichte kennen…

Geschrieben von um 17:17 Uhr.