Samstag, 16. Juni 2018

Rezension: Eden (Tony Monchinski)

Heyne
eBook, 480 Seiten
ISBN: 978-3-641-04886-0
11,99 €

Ein kurzer Einblick

Eden – eine Zuflucht vor den Zombies, ein Überlebenscamp der Hoffnungslosen. Als Harris aus dem Schlaf gerissen wird, weil etwas in seinem Arm beißt, kann er seine Freundin Julie vor dem Tod retten. Er selbst hat maximal 24 Stunden Zeit, um den Verantwortlichen zu finden, den Wahnsinnigen, der die Zombies in die Siedlung gelassen hat.

Geschrieben von um 19:50 Uhr.
Dienstag, 05. Juni 2018

Rezension: Wild Cards. Die erste Generation 3. Der Astronom (George R. R. Martin)

Penhaligon
Paperback, 544 Seiten
ISBN: 978-3-7645-3178-2
15,00 €

eBook, 11,99 €
ISBN: 978-3-641-21859-1

Ein kurzer Einblick

40 Jahre nach Jetboys Sieg über einen irren Wissenschaftler, steht eine gigantische Festivität an. Das Wild Cards-Virus konnte zwar grassierend über die Menschheit herfallen, doch die Menschen, Joker und Asse haben damit gelernt zu leben. Nach dem Etappensieg über die Schwarmmutter, sinnt das mächtigste Ass, der Astronom, auf Rache. Welches Ereignis wäre dafür besser geeignet, als das Jubiläumsfestival?

Geschrieben von um 19:51 Uhr.
Sonntag, 27. Mai 2018

Rezension: Sookie Stackhouse 1: Dead until Dark (Charlaine Harris)

Orion Publishing Co
Taschenbuch, 326 Seiten
ISBN: 978-0-575-11702-0
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Sookie Stackhouse würde gerne ein ganz normales Leben als Kellnerin im kleinen Städtchen Bon Temps in Louisiana führen, doch sie hat eine nicht ganz so normale Begabung: Sie kann Gedanken lesen und das macht ihr Leben des Öfteren im Allgemeinen und gerade bei Dates im Besonderen nicht leicht. Aber sie sehnt sich nach einer Beziehung und als der gutaussehende und mysteriöse Bill eines Tages in die Bar Merlotte’s kommt und sie seine Gedanken nicht lesen kann, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Da ist es Sookie auch egal, dass Bill ebenfalls nicht ganz so normal, sondern ein Vampir ist. Die beiden werden ein Paar, doch dann werden junge Frauen ermordet, die Kontakte zu Vampiren pflegten. Wird Sookie die nächste sein?

Geschrieben von um 14:02 Uhr.
Samstag, 26. Mai 2018

Rezension: Timmy Quinn 3. Nemesis (Kealan Patrick Burke)

Voodoo Press
Taschenbuch, 382 Seiten
ISBN: 978-99957-56-43-7
12,95 €

eBook, 5,99 €
ISBN: 978-99957-56-62-8

Ein kurzer Einblick

»Nemesis« ist die letzte Novelle der fünfteiligen Reihe um den Jungen Timmy Quinn, der mit den Toten kommunizieren kann. Der Fluch, auf die andere Seite des Vorhangs der Weltenbühnen sehen zu können, hat jedoch eine Kehrseite: Durch ihn sind die Toten in der Lage, Rache an den Lebenden zu nehmen.

Geschrieben von um 19:57 Uhr.
Samstag, 19. Mai 2018

Rezension: Die Flamme erlischt (George R. R. Martin)

Penhaligon
Paperback, 448 Seiten
ISBN: 978-3-7645-3151-5
14,99 €

eBook, 9,99 €
ISBN: 978-3-641-18409-4

Ein kurzer Einblick

Dirk t’Larien folgt dem Ruf seiner Liebe Gwen auf den Festivalplaneten Worlorn. Zu seinem Entsetzen muss Dirk feststellen, dass Gwen mit dem Kavalaren Jaan verheiratet und damit einer Kultur beigetreten ist, die Frauen keine Selbstbestimmung lässt. Schließlich gelingt es ihm, Gwen zur Flucht zu überreden. Der Verrat hetzt Menschenjäger auf die beiden und das Raumschiff, das sie vom sterbenden Planeten fortbringen soll, kommt erst in einigen Tagen.

Geschrieben von um 18:21 Uhr.
Samstag, 12. Mai 2018

Rezension: Mohr und die Raben von London (Vilmos und Ilse Korn)

Eulenspiegel Kinderbuchverlag
Taschenbuch, 478 Seiten
ISBN: 978-3-359-02484-2
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Karl Marx, von seinen Freunden „Mohr“ genannt, lebt mit seiner Familie in London im Exil. Dort lernt er den dreizehnjährigen Joe Kling kennen, der täglich zwölf Stunden, auch nachts, in einer Baumwollspinnerei arbeitet, um seine Familie und den arbeitslosen Vater finanziell zu unterstützen. Sein Bruder Billy hat dagegen die Familie verlassen und ist der Anführer der „Rabenbande“. Mohr möchte den Klings helfen und taucht eines Nachts mit einem Insepktor in der Fabrik auf. Er überführt den Fabrikbesitzer der verbotenen Kinderarbeit. Dieser will sich daraufhin an Joe rächen…

Geschrieben von um 10:31 Uhr.
Dienstag, 08. Mai 2018

Rezension: Constance Verity. Galaktisch-geniale Superheldin (A. Lee Martinez)

Piper Verlag
Taschenbuch, 416 Seiten
ISBN: 978-3-492-28117-1
9,99 €

eBook, 8,99 €
ISBN: 978-3-492-96580-4

Ein kurzer Einblick

Constance Verity, von Freunden Connie genannt, rettet die Welt. Mehr als einmal. Ach, beständig. Doch nach Jahren als intergalaktische Superheldin hat sie keinen Bock mehr. Sie will ein normales, langweiliges und ereignisloses Leben führen. Das Universum sieht das anders und wirft ihr Schurken, Katastrophen und Ungeheuer entgegen. Connie muss die gute Fee töten, die sie einst verzauberte. Doch das ist alles andere als einfach, denn niemand kennt den Gegenzauber. Dafür kommt Connie einer Verschwörung auf die Schliche, die ihre Person betrifft.

Geschrieben von um 10:15 Uhr.
Samstag, 05. Mai 2018

Rezension: Timmy Quinn 2. Das Schiff & Der Wanderer (Kealan Patrick Burke)

Voodoo Press
Taschenbuch, 192 Seiten
ISBN: 978-99957-56-02-4
12,95 €

eBook, 5,99 €
ISBN: 978-99957-56-21-5

Ein kurzer Einblick

»Das Schiff« und »Der Wanderer« beinhaltet die Novellen drei und vier der fünfteiligen Reihe um den Jungen Timmy Quinn, der mit den Toten kommunizieren kann. Der Fluch, auf die andere Seite des Vorhangs der Weltenbühnen sehen zu können, hat jedoch eine Kehrseite: Durch ihn sind die Toten in der Lage, Rache an den Lebenden zu nehmen.

Geschrieben von um 19:48 Uhr.
Samstag, 28. April 2018

Rezension: Geschichte der Belagerung von Lissabon (José Saramago)

Rowohlt Taschenbuch Verlag
Taschenbuch, 425 Seiten
ISBN: 978-3-499-22307-5
8,99 €

Ein kurzer Einblick

Raimundo da Silva ist seit vielen Jahren freiberuflicher Korrektor. Immer hat er seine Arbeit gewissenhaft erfüllt, doch eines Tages kommt es ihm in den Sinn und der ergänzt in einem Buch über die Geschichte Lissabons ein Wort, statt das Buch zu korrigieren. Diese Entscheidung verändert sein Leben: er schreibt nun seine eigene Geschichte der Belagerung von Lissabon und beginnt eine Liebesaffäre…

Geschrieben von um 16:34 Uhr.
Donnerstag, 26. April 2018

Rezension: Der Krake (China Miéville)

Bastei Lübbe
eBook, 736 Seiten
ISBN: 978-3-8387-0516-3
7,49 €

Ein kurzer Einblick

Im Natural History Museum Londons lagert nicht nur eine biologische Rarität, sondern ein Krakengott. Es ist prophezeit, dass der Architeuthis die Apokalypse einleitet. Plötzlich ist das Museumsstück verschwunden. Der Kurator Billy Harrow wird vom FSRC, dem Dezernat für fundamentalistische und sektenbezogene Verbrechen, verhört. Auch andere Parteien zeigen Interesse an ihm. Kulte, Magie, Verbrecher, eine Apokalypse, Engel der Erinnerung – Billys Welt wird auf den Kopf gestellt, als er versucht, den Riesenkalmar zu finden.

Geschrieben von um 19:26 Uhr.