Freitag, 07. Dezember 2018

Rezension: Ronnie und seine Freunde bauen ein Flugzeug (Martin Sodomka)

Ullmann publishing GmbH
Gebunden, 56 Seiten
Maße: 22,8×22,6×1,3 cm
ISBN: 978-3-8480-1155-1
9,99 €

Ein kurzer Einblick

Ronnie – die Ratte – fragt sich, warum sein Freund Simon – der Spatz – nicht wie alle anderen Vögel in den Süden zieht. Als er gesagt bekommt, dass Spatzen keine Zugvögel sind, schlägt er vor, ein Flugzeug zu bauen, um dann gemeinsam wegfliegen zu können. Zuerst sind sowohl Simon, als auch der dritte im Bunde, Fred – der Frosch – nicht so begeistert von der Idee, doch Ronnie lässt nicht locker und nach und nach springt der Funke über und die Freunde bauen einen wunderschönen Doppeldecker, mit dem sie dann auf Reisen gehen.

Bewertung

Gefunden habe ich dieses Buch in der Bibliothek, als ich etwas für meinen Sohn zum Anschauen gesucht habe. Flugzeuge haben ihn begeistert, seit er bei seinem Opa gesehen hat, wie dieser nicht nur welche selber fliegt, sondern sie modellbaumäßig auch selbst baut. Seitdem ist der Opa der Flieger-Opa und „Ronnie und seine Freunde bauen ein Flugzeug“ war genau das richtige Buch für ihn zum Schmökern.

Denn dieses Buch lässt kleine und große Mechaniker- und Fliegerherzen höher schlagen. Nicht nur die fundierten Darstellungen des Flugzeugs, sondern auch die Beschreibungen des Innenlebens und die Ausflüge in die Welt der Navigation, der Aufbau eines Cockpits und des Motors und noch vieles mehr hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Als Altersempfehlung wird hier sechs bis acht Jahre angegeben, doch das finde ich viel zu eng gefasst. Mein Sohn wird demnächst drei Jahre alt und versteht nicht nur alle technischen Details und erstaunt uns immer wieder, wenn er uns erzählt, aus was zum Beispiel ein Motor besteht. Aber auch ältere Kinder oder Jugendliche werden sich dann vielleicht gerade im Hinblick auf den Physik- und Geographieunterricht für die Themen Aerodynamik und Wetterkunde interessieren.

Dazu ist das Buch übersät mit schönen Zeichnungen, die auf den ersten Blick mit den dezenten Farben unspektakulär wirken, auf den zweiten jedoch mit einem Detailreichtum daherkommen, gerade bei den technischen Darstellungen, die sie wunderschön machen und mich wirklich beeindruckt haben.

Fazit

„Ronnie und seine Freunde bauen ein Flugzeug“ ist ein sehr spezielles Kinderbuch, das sicherlich nicht für alle Kinder geeignet ist, aber ganz gewiss für solche, die sich entweder für Technik allgemein, oder Flugzeuge im Besonderen interessieren. Da ich einen solchen kleinen Flugzeugfan zu Hause habe und weiß, wie wissbegierig solch eine Leidenschaft machen kann, bekommt dieses kindgerechte „Fachbuch“ eine definitive Kaufempfehlung von mir.

5 von 5 Punkten

Geschrieben von um 09:21 Uhr.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

achtzehn − sechzehn =