Sonntag, 17. September 2017

Rezension: Wo ist die Wurst? Ein klärendes Sachbuch (Birgit Kippenberger, Stefan Kippenberger, Studio Caepsele)

Tulipan Verlag
Hardcover, 40 Seiten, Format 23 x 25 cm
ISBN: 978-3-86429-330-6
15,00 €

Ein kurzer Einblick

Die Geschwister Zoe und Eddi wohnen im fünften Stock. Da ist es total blöd, wenn einem beim Spielen im Hof einfällt, dass man mal dringend muss. Doch Eddi hat Glück, denn in der ersten Etage wohnt die nette Frau Sperling, die ihn bei sich auf die Toilette lässt. Nur leider hat Herr Sperling bei seinem letzten großen Toilettengang vergessen, die Spülung zu betätigen und muss das jetzt schnell nachholen. Da stellt sich für die Kinder natürlich die Frage, wohin die Wurst von Herrn Sperling verschwunden ist. Gemeinsam mit Herrn Sperling lernen sie das Rohrsystem der Kanalisation und auch ein Klärwerk kennen und erleben die Wandlung des Schmutz- zum wieder sauberen Trinkwasser.

Bewertung

Wenn man wie ich mit einem Sohn gesegnet ist, der sich mit vier Jahren für die Kanalisation im Allgemeinen und Rohre und Gullydeckel im Besonderen interessiert, dann ist guter Rat teuer. Vor allem dann, wenn man sich selbst nicht mit dem Thema auskennt und keine Lust hat, jeden Tag um das Thema herum zu drucksen… Kindgerecht sollte das entsprechende Buch auch sein und, was war ich erfreut, ich habe sogar ein entsprechendes Buch gefunden. Zugegeben, der Zeichenstil von „Wo ist die Wurst?“ ist jetzt nicht gerade meins, aber es passt herrlich zum Thema, denn man wird auf sehr unbefangene und witzige Art und Weise durch die Toilette in die Kanalisation und durch die Kläranlage gespült.
„Ein klärendes Sachbuch“ ist es zudem tatsächlich, denn es werden neben der Geschichte auch Hintergrundinfos geliefert und am Ende des Buches gibt es als kleines Schmankerl noch „Informatives rund um die Wurst“ und ein kleines Quiz. Auf der Verlagsseite wird das Buch zwar ab fünf Jahren empfohlen, doch da mein Sohn es nicht nur total witzig, sondern auch informativ findet (und uns dadurch noch mehr Fragen an den Kopf wirft…), kann ich es persönlich auch schon für jüngere Kinder empfehlen, die sich dafür interessieren.
Ein bisschen happig fand ich am Anfang den Preis von 15 € für das schmale Büchlein, doch in Ermangelung einer großen Auswahl, habe ich mich trotzdem dafür entschieden, es zu kaufen. Und was soll ich sagen, ich habe es im Endeffekt nicht bereut.

Fazit

Fast alle Kinder finden das Thema Ausscheidungen interessant und wollen irgendwann wissen, was damit passiert. „Wo ist die Wurst?“ geht den Weg von der Toilette bis zur Kläranlage Schritt für Schritt durch und gibt einen spaßigen und kindgerecht informativen Einblick in unser Abwassersystem.

4.5 von 5 Punkten

Geschrieben von um 10:27 Uhr.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

fünf × 1 =