Sonntag, 24. April 2016

Rezension: Graues Land 3. Am Ende der Welt (Michael Dissieux)

Luzifer Verlag
Taschenbuch, 270 Seiten
ISBN: 978-3-95835-000-7
12,99 €

eBook, 4,99 €
ISBN: 978-3-95835-002-1

Ein kurzer Einblick

7 Jahre nach Mayfield ist die Erde zu einem Friedhof mutiert. Nur wenige Menschen kämfen um das Überleben, ihren Verstand und die Infizierten an. Das Leben ist mit jedem Tag ein weiterer Tag ohne Hoffnung und Frieden. Erlösung aus der Hölle gibt es nur mit dem Tod. Doch Daryll ist ein Überlebenskämpfer. Er klammert sich an eine bessere Zukunft. Auf der Reise durch das verheerte Land, begegnet er alten Freunden und neuen Bekanntschaften.

Geschrieben von um 16:57 Uhr.
Mittwoch, 19. Dezember 2012

Rezension: Graues Land 2. Die Schreie der Toten (Michael Dissieux)

Luzifer Verlag
eBook, 4,99 €
ISBN 978-3-943408-30-0

Taschenbuch, 284 Seiten
ISBN 978-3-943408-08-9
12,95 €

Ein kurzer Einblick

Der dreizehnjährige Daryll hat zwei Wochen in einer postapokalyptischen Welt überlebt. Zusammen mit der kleinen Mary Jane machte er sich das Leben so angenehm wie es die Umstände zuließen. Als das Mädchen eines Tages von einer höllischen Kreatur angefallen wird und kurz darauf verschwindet, beschließt Daryll seine Heimatstadt zu verlassen.
Auf seiner Reise trifft er auf andere Überlebende, wie etwa Murphy, einen alten, kauzigen Mann, die zwölfjährige Demi und Wulf, einen Biker, den der Verlust seiner Familie zu zerreißen droht.
Sie alle merken schnell, dass sie die Gefahren, die diese tote, nahezu entvölkerte Welt für sie bereithält, nur gemeinsam bestehen können. Und so beschließen sie, eine Militärbasis an der Küste aufzusuchen, in der Hoffnung auf Hilfe und medizinische Versorgung.
Als sie nach einer gefährlichen und aufrüttelnden Reise die Basis erreichen, wird der Gruppe auf brutale Weise vor Augen geführt, dass die Welt sich weitergedreht hat.
Und dann ist da noch Meg, das Mädchen von der Straße, das die Schreie der Toten hören kann …

Geschrieben von um 16:54 Uhr.

Rezension: Graues Land 1 (Michael Dissieux)

Luzifer Verlag
eBook, 3,99 €
ISBN 978-3-943408-02-7

Taschenbuch, 276 Seiten
ISBN 978-3-943408-03-4
14,95 €

Ein kurzer Einblick

Harvey und Sarah führen ein glückliches, ruhiges Leben in den Bergen. Als Sarah erkrankt, kümmert sich der alte Harv liebevoll um seine Ehefrau. Doch eines Tages hat sich etwas geändert – in der Welt da draußen. Es beginnt damit, dass die Fernsehsender kein Programm mehr ausstrahlen, dann fällt die Stromversorgung aus, auch das Telefon verstummt. Ein grauer Schleier umhüllt das Land. Eine trügerische Stille liegt über den Feldern, über dem Haus. Des Nachts glaubt Harvey, Kreaturen ums Haus schleichen zu hören. Und die kurze Begegnung mit einer jener Kreaturen im Garten bringt die schreckliche Gewissheit, keiner Einbildung erlegen zu sein.
Harvey beschließt, in Erfahrung zu bringen, was zum Teufel mit der Welt geschehen ist. Und so steigt er in seinen rostigen Van und fährt hinüber zu seinem alten Freund Murphy, der ein paar Meilen die Straße hinab ein kleines Lebensmittelgeschäft betreibt. Doch dieser scheint bereits dem Wahnsinn anheim gefallen zu sein …

Geschrieben von um 16:52 Uhr.