Donnerstag, 21. Juni 2018

Rezension: Sherlock Holmes und die Legende von Greystoke (Philip José Farmer)

Atlantis Verlag
Taschenbuch, 130 Seiten
ISBN: 978-3-86402-066-7
10,00 €

eBook, 3,99 €
ISBN: 978-3-86402-113-8

Ein kurzer Einblick

London, Februar 1916. Sherlock Holmes und Dr. Watson werden auf eine immens wichtige Mission geschickt. Sie sollen den Sauerkraut-Bazillus sicherstellen. Unglücklicherweise stürzen sie über Afrika im Dschungel eines gekaperten deutschen Zeppelins ab. Gut, dass Tarzan gerade in der Gegend ist, um den beiden Engländern zu helfen.

Geschrieben von um 19:19 Uhr.
Sonntag, 11. Februar 2018

Rezension: 3. Trilogie der Gallaghers-Chroniken 3. Gallaghers Triumph (Achim Hiltrop)

Atlantis Verlag
Paperback, 200 Seiten
ISBN: 978-3-86402-461-0
12,90 €

eBook, 5,99 €
ISBN: 978-3-86402-480-1

Ein kurzer Einblick

Rebecca Gallagher wird Zeuge wie eine fremde Rasse in das Herrschaftsgebiet der Galaktischen Allianz eindringt und die Verteidigung mühelos vernichtet. Raymon Cartier leitet die Evakuierung der Galaktischen Allianz und eine Flucht zur Erde ein. Als die Flüchtlinge dort ankommen, geraten sie mitten in einen Putsch durch das Militär gegen die amtierende Regierung, die von niemand anderem als Clou Gallagher angeführt wird.

Geschrieben von um 19:24 Uhr.
Sonntag, 04. Februar 2018

Rezension: 3. Trilogie der Gallaghers-Chroniken 2. Gallaghers Tod (Achim Hiltrop)

Atlantis Verlag
Paperback, 190 Seiten
ISBN: 978-3-86402-460-3
12,90 €

eBook, 5,99 €
ISBN: 978-3-86402-474-0

Ein kurzer Einblick

Rebecca Gallagher hat sich als Raumpilotin und Kurierdienstleisterin mit Clou Gallaghers Raumschiff Trigger selbstständig gemacht. Auf dem Planeten Kerian soll sie ein Paket unter strengster Geheimhaltung abliefern, als sie in das Fadenkreuz eines Attentäters gerät. Dieser hat noch eine persönliche Rechnung mit Clou offen. Und so gerät die Familie Gallagher einmal mehr in einen Putschversuch eines gemeingefährlichen und hochintelligenten Mannes.

Geschrieben von um 18:03 Uhr.
Sonntag, 28. Januar 2018

Rezension: 3. Trilogie der Gallaghers-Chroniken 1. Gallaghers Tochter (Achim Hiltrop)

Atlantis Verlag
Paperback, 250 Seiten
ISBN: 978-3-86402-457-3
12,90 €

eBook, 5,99 €
ISBN: 978-3-86402-458-0

Ein kurzer Einblick

Nach seinem letzten Abenteuer machte Clou Gallagher sich auf, seine Familie auf der Erde zu treffen. Doch dort kam er nicht. Etwa zwanzig Jahre später, stoßen alte Freunde auf Informationen, die bestätigen, dass Clou gefangen genommen wurde. Sie stellen einen Rettungstrupp zusammen; unter ihnen der Söldner Ota Jedrell, Raymon Cartiers Sohn Armand und eine junge Frau, die persönliches Interesse hegt, Clou aufzuspüren.

Geschrieben von um 20:25 Uhr.
Montag, 06. März 2017

Rezension: 2. Trilogie der Gallaghers-Chroniken. Gallaghers Krieg (Achim Hiltrop)

Atlantis Verlag
Hardcover, 510 Seiten
Keine ISBN, Privatdruck
19,90 €

Ein kurzer Einblick

Jahre nach dem verschwinden Clou Gallaghers, spürt ihn die Stellar News Agency, kurz SNA, auf. CeeGee wird auf dem abgelegenen Planeten Bulsara entdeckt, doch schon bald kämpft er an vorderster Front im Unabhängigkeitskrieg zwischen Trusko VII und dem Königreich Kerian. Er ist das Gesicht des Aufstandes, er ist die Schlüsselfigur eines viel größeren Plans.

Geschrieben von um 18:52 Uhr.
Sonntag, 06. Januar 2013

Rezension: Jacks magische Bohnen (Brian Keene)

Atlantis Verlag
Paperback, 90 Seiten
ISBN: 978-3-86402-038-4
8,90 €

Ein kurzer Einblick

»Jacks magische Bohnen«
»Ohne dich«
»I Am An Exit«
»This Is Not An Exit«
»›Der King‹, in: Gelb«

5 Geschichten des Horrormeisters, die kein Gräuel vor Blutbädern, furiosen Auflösungen und dem schleichenden Schrecken kennen.

Geschrieben von um 14:14 Uhr.
Samstag, 05. Januar 2013

Rezension: 1. Trilogie der Gallaghers-Chroniken. Gallaghers Mission (Achim Hiltrop)

Atlantis Verlag
Hardcover, 460 Seiten
Dieses Buch besitzt keine ISBN und ist nur direkt beim Verlag erhältlich
19,90 €

Ein kurzer Einblick

Der draufgängerische Raumpilot und Abenteuer Clou Gallagher ist mit seinem intelligenten Raumschiff Trigger einer der meistgesuchtesten Männer im Universum. Sein Streben nach Überleben ließ ihn aus brenzligen Konfrontationen flüchten – sehr zum Leiden seiner Auftraggeber, die ihn mit einem Kopfgeld bedacht haben. Geschickt entwindet er sich misslicher Lagen und reist unbeirrt durch den Weltraum; stets auf der Suche nach einem Job.

Geschrieben von um 18:49 Uhr.
Mittwoch, 19. Dezember 2012

Rezension: Die Zombies von Oz (Christian Endres)

Atlantis
Paperback, 260 Seiten
ISBN 978-3-941258-33-4
13,90 €

Ein kurzer Einblick

Dorothys Heimkehr gerät zum Albtraum: Untote haben das Land überrannt! Doch nicht nur in Kansas hat sich die Ordnung der Dinge verändert, entsteigen die Toten ihren Gräbern …

Auch der unsterbliche Mythos von L. Frank Baums »Der Zauberer von Oz« verändert sich in den Geschichten dieses Bandes ständig – mal gekreuzt mit magischem Realismus, mal mit klassischer Fantasy, mal mit modernem Western, mal mit zombieverseuchtem Horror.

Geschrieben von um 16:59 Uhr.

Rezension: Metamorph (Matthias Oden)

Atlantis
Taschenbuch, 164 Seiten
ISBN: 978-4-941258-25-9
11,90 €

Ein kurzer Einblick

Gestatten Sie, dass ich mich vorstelle? Verfall ist mein Name, Siechtum mein Auftrag. Ich bin der Gesandte des Königs in Gelb, untertan ihm, der da sitzt auf seinem Thron aus gestorbenen Träumen, verborgen hinter der blassen Maske aus Moder, gehüllt in flatternde Lumpen aus Fäulnis. Ach, Sie kennen ihn nicht? Das macht nichts, steigen Sie nur ein! Ich bin, wie ich schon sagte, in seinem Namen unterwegs, und dieser Abend wird sicher interessant. Zieren Sie sich nicht, es ist nicht weit. Also, begleiten Sie mich heute Abend, seien Sie mein Gast! Sie werden es nicht bereuen!

Geschrieben von um 15:54 Uhr.

Rezension: Eingesperrt (Brian Keene)

Atlantis
Paperback, 86 Seiten
ISBN 978-3-941258-96-9
8,90 €

Ein kurzer Einblick

Für die Angestellten von Big Bill‘s Home Electronics ist es nur ein ganz normaler Arbeitstag kurz vor Feierabend – bis ein bewaffneter Mann in den Laden stürmt und die Normalität mit brutaler Gewalt zu einem Ende kommt. Die, die den Angriff des unerbittlichen Mannes überleben, werden von ihm hinten im Laden in einen Käfig gesteckt. Für sie beginnt eine Nacht des Bangens, des Hoffens, der Furcht, der Pläne, des Horrors und des Entsetzens. Denn sie sind eingesperrt. Und niemand weiß, was genau der Verrückte vorhat …

Geschrieben von um 14:11 Uhr.