Mittwoch, 29. April 2015

Rezension: Alisik 4. Tod (Helge Vogt, Hubertus Rufledt)

Carlsen
Softcover, 92 Seiten
ISBN: 978-3-551-77029-5
7,99 €

Ein kurzer Einblick

Der Friedhof ist zerstört. Alisik und die anderen Postmortalen können und wollen dort nicht bleiben. Sie kehren zurück ins Totenreich. Doch Ruben möchte sich nicht von Alisik trennen und folgt ihr…

Geschrieben von um 13:38 Uhr.
Freitag, 16. Mai 2014

Rezension: Alisik 3. Frühling (Helge Vogt, Hubertus Rufledt)

Carlsen
Softcover, 96 Seiten
ISBN: 978-3-551-77028-8
7,99 €

Ein kurzer Einblick

Die postmortalen Geister versuchen die Zerstörung des Friedhofs zu verhindern. Doch ihre Chancen sind sehr gering. Auch für eine gemeinsame Zukunft stehen die Chancen schlecht und bevor der Frühling herum ist, muss Alisik eine schicksalhafte Entscheidung treffen…

Geschrieben von um 13:35 Uhr.
Mittwoch, 23. April 2014

Rezension: Alisik 2. Winter (Helge Vogt, Hubertus Rufledt)

Carlsen
Softcover, 92 Seiten
ISBN: 978-3-551-77027-1
7,99 €

Ein kurzer Einblick

Alisik verweilt immer noch auf dem Friedhof, aber sie kommt dem Geheimnis um sich näher, als sie mit Ruben das Wohnhaus des untergetauchten Bauunternehmers genauer unter die Lupe nimmt. Auch die Bagger ruhen nicht und kommen dem alten Friedhof näher. Für die Postmortalen beginnt ein Kampf gegen die Zeit …

Geschrieben von um 13:32 Uhr.
Dienstag, 22. April 2014

Rezension: Alisik 1. Herbst (Helge Vogt, Hubertus Rufledt)

Carlsen
Softcover, 112 Seiten
ISBN: 978-3-551-77026-4
7,99 €

Ein kurzer Einblick

Alisik ist tot. Aber nicht so richtig, denn sie ist zwischen dieser Welt und dem Jenseits gestrandet. Sie hat keine Erinnerungen an ihr Leben, aber findet schnell heraus, dass sie keines natürlichen Todes gestorben ist. Dabei hat sie Hilfe von den anderen Postmortalen, die wie sie auf dem Friedhof festsitzen und von Ruben, einem blinden Jungen, der der einzige Mensch ist, der sie wahrnehmen kann.

Geschrieben von um 13:28 Uhr.
Donnerstag, 20. Dezember 2012

Rezension: Gossip Girl (Cecily von Ziegesar)

Carlsen
Taschenbuch, 248 Seiten
ISBN: 978-3-551-73154-8
7,95 €

Ein kurzer Einblick

New York, Upper East Side – hier leben die Reichen und Schönen der Stadt! Jeder an der Schule im Viertel möchte zur Glamourclique um die bezaubernde Serena, ‚S‘, gehören, doch die nimmt nicht jeden in ihren erlauchten Kreis auf. Doch von den Gerüchten, die anonym per sms praktisch jeden erreichen, bleiben auch die reichen Kids nicht verschont.
Serena hat nach einer Party mit dem Freund ihrer besten Freundin Blair rumgemacht, wurde danach ins Internat „verbannt“.
Jetzt ist S zurück in der Stadt und die Intrigen schon in Vorbereitung…

Geschrieben von um 13:50 Uhr.
Mittwoch, 19. Dezember 2012

Rezension: Long John Silver 2. Neptune (Xavier Dorison)

Carlsen Comics
56 Seiten
ISBN: 978-3-551-77786-7
12,00 €

Ein kurzer Einblick

Mit der „Neptune“ machen sich Lady Hastings und Long John Silver auf den beschwerlichen Weg über den Atlantik. Während der Reise steigen die Spannungen an Bord und setzen eine Spirale der Gewalt in Gang. Der Druck auf John Silver, endlich zu handeln, wächst, und es ist fraglich, ob der Pakt mit Lady Hastings dem standhält. John Silver hat sich vielleicht für den Moment zähmen lassen, aber er bleibt ein äußerst gefährlicher Mann.

Geschrieben von um 12:17 Uhr.

Rezension: Long John Silver 1. Lady Viviane Hastings (Xavier Dorison)

Carlsen Comics
64 Seiten
ISBN: 9783551734419
12,00 €

Ein kurzer Einblick

Es ist ruhig geworden um den berüchtigten Piraten Long John Silver. Nach seiner Rückkehr von der Schatzinsel hat er in Bristol ein Wirtshaus eröffnet, doch für einen Mann wie Silver ist das kein Weg, um alt zu werden.
Als ihn die schöne Lady Hastings aufsucht, um ihn für die Suche nach den sagenhaften Reichtümern der verschollenen Stadt Guyanacapac anzuwerben, kann er nicht ablehnen. Silver bricht auf zu seiner letzten Reise, zu seinem größten Abenteue

Geschrieben von um 12:12 Uhr.