Dienstag, 04. Dezember 2018

Rezension: Boschs Vermächtnis. Geschichten aus dem Garten der Lüste (Christian von Aster)

Edition Roter Drache
Hardcover, 440 Seiten
ISBN: 978-3-946425-40-3
17,95 €

Ein kurzer Einblick

32 Autoren interpretieren Hieronymus Boschs Triptychon »Der Garten der Lüste« in einzelnen Motiven und formen daraus Geschichten, die dem Surrealismus des Originals treu bleiben. Die Wahrheiten in Eden, die Freuden der Lüste und die Qualen der Hölle verleiten zur Kreativität, wie sie selten gefunden wird. Absonderliche Gestalten, mythische Kreaturen, das Verlangen selbst; sie alle geben sich einem Reigen hin, der faszinierend und fürchterlich zugleich ist.

Geschrieben von um 18:02 Uhr.
Mittwoch, 14. September 2016

Rezension: Drúdir. Dampf & Magie (Swantje Niemann)

Edition Roter Drache
Broschur, 392 Seiten
ISBN: 978-3-946425-36-6
16,95 €

Ein kurzer Einblick

Die Magie gehört der Vergangenheit an. Die industrielle Revolution ist auf dem Vormarsch. Die Dampfkraft der Zwerge schwingt sich zur neuen Macht auf. Die Elfen mit ihrer Magie und ihren Künsten haben den Veränderungen wenig entgegenzusetzen. Im politischen Machtgerangel ermittelt der Zwerg Drúdir, um den Tod Fragars aufzudecken. Dafür muss er seine magische Begabung akzeptieren und in Schwarzspiegel, der unterirdischen Seestadt der Zwerge, eine Verschwörung aufdecken, die das Machtgefüge der Welt erschüttern wird.

Geschrieben von um 16:08 Uhr.
Sonntag, 26. Juni 2016

Rezension: Höllenherz. Eine erotopoetische Diableske tragischer Natur (Christian von Aster)

Edition Roter Drache
Hardcover, 64 Seiten
ISBN: 978-3-946425-01-4
12,00 €

Ein kurzer Einblick

Die Odyssee des Teufels ist aus Menschlichkeit geboren. Aus der Hölle verstoßen, weil der Teufel ein Herz hat, sucht er seinen Platz in der Welt. Aristokratinnen und Narren, Poesie und Sinnlichkeit, Begegnungen mit steinernen Göttern und jemandem, der ihn nicht wegen des Todes seiner Frau, sondern eines Stuhles wegen nach dem Leben trachtet. Die Illustrationen Sergej Schells unterstreichen den poetischen Sprachstil fabelhaft.

Geschrieben von um 18:37 Uhr.