Sonntag, 02. August 2020

Rezension: Header 3 (Edward Lee)

Festa Verlag
Hardcover, 256 Seiten
Privatdruck, Keine ISBN
49,99 €

Ein kurzer Einblick

Drei reiche Stadtjungen aus Manhattan suchen den Kick ihres Lebens. In Luntville, einem hinterwäldlerischen Kaff voller Rednecks, kommen sie in einem verwahrlosten Hotel unter. Was sie nicht wussten, Luntville umgibt ein Geheimnis, das ihnen das Grauen bis ins Gehirn treibt.

Geschrieben von um 18:28 Uhr.
Sonntag, 26. Juli 2020

Rezension: MonstroCity (Jeffrey Thomas)

Festa Verlag
Taschenbuch, 300 Seiten
ISBN: 978-3-865520-11-1
9,90 €

Ein kurzer Einblick

Punktown ist der Sündenpfuhl unzähliger Generationen, ein Moloch, der Städte verschlang. Es ist ein Ort voller Gespenster aus allen Zeiten und Welten. Genetisch erzeugte Gehirne treiben die Server von Großkonzernen an, Subkulturen aller Spezies des Universums tummeln sich in den Adern der Stadt. Tief unten, in den vergessenen U-Bahntunneln der Stadt schlummert ein uralter Gott, dessen Schlummer gestört wird, als Gabrielle, die Freundin Christopher Rubys, eine Beschwörung aus dem Necronomicon vorliest.

Geschrieben von um 19:31 Uhr.
Sonntag, 28. Juni 2020

Rezension: Jedes Mal, wenn wir uns in der Eisdiele treffen, explodiert dein verdammtes Gesicht (Carlton Mellick III)

Festa Verlag
Hardcover, 160 Seiten
Keine ISBN, Privatdruck
18,99 €

eBook, 4,99 €
ISBN: 978-3-86552-842-1

Ein kurzer Einblick

Ethan ist ein ganz normaler Junge. Zumindest bis er sich in das seltsamste Mädchen in der Schule verliebt. Immer, wenn sie sich in der Eisdiele treffen, explodiert ihr Gesicht. Jill, auch Spiderweb genannt, kann mit ihren Gefühlen nicht an sich halten.

Geschrieben von um 20:19 Uhr.
Sonntag, 07. Juni 2020

Rezension: Bis dass die Zeit den Tod besiegt (H. P. Lovecraft, Tim Curran)

Festa Verlag
Hardcover, 258 Seiten
Keine ISBN, Privatdruck
vergriffen

Ein kurzer Einblick

»Es ist nicht Tod, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.« – H. P. Lovecraft

Tim Curran hat fünf Erzählungen ganz im Stile Lovecrafts, jeweils basierend auf einer seiner Geschichten, weitererzählt.

Geschrieben von um 18:39 Uhr.
Dienstag, 26. Mai 2020

Rezension: Die Chronik des Schwarzen Steins (Scott R. Jones)

Festa Verlag
Hardcover, 288 Seiten
Keine ISBN, Privatdruck
vergriffen

Ein kurzer Einblick

Irgendwo in Osteuropa steht der Schwarze Stein, den ein inzestuöses Dorf anbetet. Die Hexe Anicka möchte ihren Wurm-Gott beschwören, doch die Prophezeiung besagt, dass nur der Blitz und das Gefäß die Massenorgie einleiten können. Scott R. Jones »Blackstone Erotica Stories« baut auf Robert E. Howards Kurzgeschichte »Der schwarze Stein« auf.

Geschrieben von um 20:40 Uhr.
Samstag, 11. April 2020

Rezension: 65 Stirrup Iron Road (Brian Keene, Bryan Smith, Edward Lee, Jack Ketchum, Jesus F. Gonzalez, Nate Southard, Ryan Harding, Shane McKenzie, Wrath James White)

Festa Verlag
Hardcover, 258 Seiten
Privatdruck, keine ISBN
13,95 €
Nicht mehr erhältlich

Ein kurzer Einblick

Seit Arianne mit ihrem Mann Chuck in ihr Traumhaus gezogen ist, glaubt sie, den Verstand zu verlieren. Ihre sexuelle Begierde ist heißhungrig wie noch nie. Die perversesten Begierden befallen sie … Nach und nach kommt Arianne dem schmuddeligen Geheimnis des Hauses in der Stirrup Iron Road auf die Spur.

Geschrieben von um 19:26 Uhr.
Samstag, 15. Februar 2020

Rezension: Der Besudler auf der Schwelle (Edward Lee)

Festa Verlag
Hardcover, 354 Seiten
Privatdruck, keine ISBN
39,99 €

eBook, 9,99 €
ISBN: 978-3-86552-413-3

Ein kurzer Einblick

Hazel Green und die schwangere Lehrerin Sonia Heald werden auf ihrem Ausflug in die Wälder von New England in einen Strudel aus Wahnsinn und Perversion gerissen. Ein Kult strebt die Reinigung der Welt an, alte Götter erheben sich aus dem Vergessen. Hazel, die Nymphomanin ist und auf die irrsinnigsten Fetische steht, erlebt sexuelle Lustbarkeiten, die jenseits jeder menschlichen Vorstellungskraft liegen.

Geschrieben von um 20:14 Uhr.
Samstag, 25. Januar 2020

Neuerscheinung: Der Höllenpanzer (Graham Masterton)

Liebe Leserinnen und Leser,

seit ein paar Tagen ist Graham Mastertons „Der Höllenpanzer“ in der Reihe „Pulp Fiction“ erschienen. Der Roman ist nur direkt beim Verlag erhältlich und auf 999 Exemplare limitiert.

1944 zerstören 13 schwarze Panzer in einer Furche der Zerstörung die deutschen Linien der Normandie. Die Höllenfahrt tötet Hunderte von Hitlers Soldaten. 12 der gefürchteten Panzer sind der überlieferten Historie entkommen. Der Amerikaner McCook besucht 35 Jahre später das Schlachtfeld. Dort entdeckt er einen der alten, verrosteten Panzer … und einen Schrecken, denn die Stimmen von Dämonen sollen des Nachts zu hören sein.

Festa Verlag
Hardcover, 272 Seiten
Privatdruck, keine ISBN
34,99 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Geschrieben von um 22:37 Uhr.
Sonntag, 19. Januar 2020

Rezension: Header 2 (Edward Lee)

Festa Verlag
Hardcover, 415 Seiten
Privatdruck, Keine ISBN
39,99 €

Ein kurzer Einblick

Was ein Header ist? Nichts, worüber man sprechen sollte. Etwas, das die Fantasie in Stücke zerschmettert. Ein Header ist das, was in einem Blutrausch endet, eine Befriedigung, die in einem gigantischen Knall den Höhepunkt erreicht.

Geschrieben von um 19:19 Uhr.
Sonntag, 05. Januar 2020

Rezension: Dies ist mein Fleisch (Monica J. O’Rourke)

Festa Verlag
Hardcover, 256 Seiten
Keine ISBN
39,99 €

Ein kurzer Einblick

»Dies ist mein Fleisch« enthält 11 Erzählungen von Monica J. O’Rourke. Mit Psycho-Horror und blutiger Brutalität peinigt die Autorin die Leser mit einer intensiven Art zu erzählen, die tief unter die Haut geht.

Geschrieben von um 19:21 Uhr.