Sonntag, 25. November 2018

Rezension: Allerfeinste Merkwürdigkeiten (Christian von Aster)

Golkonda
Klappenbroschur, 251 Seiten
ISBN: 978-3-944720-92-0
16,90 €

eBook, € 6,99
ISBN: 978-3-944720-93-7

Ein kurzer Einblick

22 allerfeinste Merkwürdigkeiten hat Christian von Aster im Best-of zusammengetragen. Er lädt ein auf eine Reise durch verwunschene Märchenländer, bringt mit Satire den Humor zum Vorschein, zeigt mit Horror, wo das Grauen lauert, oder berichtet von Geheimnissen des Weihnachtsmannes, die besser niemand erfahren hätte. Futuristische Visionen fehlen ebenso wenig, wie die Entstehungsgeschichte des Stirnhirnhinterzimmers.

Geschrieben von um 19:34 Uhr.
Freitag, 19. Dezember 2014

Rezension: Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes (Ted Chiang)

Golkonda
Klappenbroschur, 182 Seiten
ISBN: 978-3-942396-12-7
14,90 €

eBook, 9,99 €
ISBN: 978-3-942396-35-6

Ein kurzer Einblick

Ein Universum der Geschichten: Der Turmbau zu Babel dient nur einem Zweck – das Himmelsgewölbe zu durchbrechen. Eine fremde Spezies besucht die Erde – deren Weltverstehen einem anderen System entsprungen ist. Gottes Wunder erschaffen menschliches Leid. Zeitreiseabenteuer oder Selbstfindung? Eine Untersuchung am lebenden Gehirn – eine Operation an sich und durch sich.

Geschrieben von um 15:59 Uhr.
Freitag, 14. Dezember 2012

Rezension: Der Spieler (Paolo Bacigalupi)

Golkonda
Klappenbroschur, 216 Seiten
ISBN 978-3-942396-15-8
14,90 €

Ein kurzer Einblick

Ein religiöser Führer existiert nur noch als digitale Kopie, ein Flüchtling kämpft ums Überleben, und ein Journalist wird mit einem völlig neuen Paradigma der Berichterstattung konfrontiert …

In einer global vernetzten Welt sind die Folgen politischer Entscheidungen, ob sie nun in New York oder Bangkok gefällt werden, in allen Gesellschaftsschichten spürbar. Überkommene Traditionen werden infrage gestellt, Lebens- und Arbeitsverhältnisse neu definiert. Auch wenn wir uns darüber nicht immer im Klaren sind − die Zukunft hat uns längst eingeholt. Und Paolo Bacigalupi erzählt aus dieser Welt von Morgen.

Geschrieben von um 14:46 Uhr.
Mittwoch, 12. Dezember 2012

Rezension: Im Schatten des Jaguars (Angélica Gorodischer)

Golkonda
Klappenbroschur, 183 Seiten
ISBN 978-3-942396-08-0
16,90 €

Ein kurzer Einblick

Im Schatten des Jaguars liefert eine Sammlung von Highlights aus dem Schaffen der Autorin: Erkundungen durch postapokalyptische Metropolen aus dem Frühwerk, eine Einsicht in die schnörkellos evasiven Parodien und in die im Caféhaus-Plauderton verfasste »Underdog«-Science Fiction aus den siebziger Jahren; dazu aus den achtziger Jahren Tropen-Komik sowie Sprengstoff aus postnationalen Republiken und alternative Eroberungsfahrten (oder sagen wir: »Die Welt ist ein Dorf«) aus den Neunzigern; weiterhin kabbalistische Mikrotexte und lyrische Rückblenden in die politischen Abgründe Argentiniens, aus dem neuen Jahrtausend. Alles in einem Band.

Geschrieben von um 18:15 Uhr.