Dienstag, 12. Dezember 2017

Neuerscheinung: Spektrum (Sergej Lukianenko)

Liebe Leserinnen und Leser,

Heyne hat Sergej Lukianenkos „Spektrum“ in der Reihe „Meisterwerke der Science-Fiction“ neu aufgelegt und ist damit neben der Tauschenbuchausgabe nun auch als eBook erhältlich.

Außerirdische haben die Weiten des Weltraums mit einem Teleportationssystem ausgebaut, das Reisenden erlaubt mit einem Katzensprung zwischen Galaxien zu wechseln. Als die Menschen das System entdecken, kann Detektiv Martin Dugin nicht nur der Erde entfliehen, sondern auch das Abenteuer seines Lebens erleben.

Heyne
Taschenbuch, 720 Seiten
ISBN: 978-3-453-31913-4
11,99 €

eBook, 8,99 €
ISBN: 978-3-89480-415-2

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
eure Legimus-Team

Geschrieben von um 19:34 Uhr.
Sonntag, 26. November 2017

Rezension: Die Vampire (Kim Newman)

Heyne
eBook, 1280 Seiten
ISBN: 978-3-641-02595-3
11,99 €

Ein kurzer Einblick

1886 ehelicht Dracula Königin Viktoria und wird zum Prinzgemahl. Seine Herrschaft stürzt Großbritannien in ein Blutbad. 1914 entfesselt er als Oberbefehlshaber der deutschen Streitkräfte unter Wilhelm II. den Ersten Weltkrieg und entwickelt im Château du Malinbois eine Geheimwaffe zum ultimativen Sieg. 1959 lebt Dracula zurückgezogen mit Prunk und Pomp in Rom und verkündet seine Heirat mit der Vampirältesten Aja Vajda, während ein Vampirmörder die Straßen Roms unsicher macht. »Die Vampire« ist eine Geschichte darüber, was gewesen wäre, hätte Dracula den Kampf gegen Abraham van Helsing gewonnen.

Geschrieben von um 19:45 Uhr.
Freitag, 17. November 2017

Neuerscheinung: Es ist schwer, ein Gott zu sein (Arkadi Strugatzki, Boris Strugatzki)

Liebe Leserinnen und Leser,

die Brüder Arkadi und Boris Strugatzki gehören zu den erfolgreichsten russischen Autoren der Nachkriegszeit. Ihre Literatur ist systemkritisch, ihre Motive drehen sich oft um das Individuum im totalitären System, sie rechnen mit der Ideologiegläubigkeit ab. „Es ist schwer, ein Gott zu sein“ (1964 geschrieben), handelt von Anton, der auf einem Planeten lebt, dessen Entwicklungsstand dem späten Mittelalter entspricht. Obwohl er im Besitz gottgleicher Kräfte ist, ist es ihm untersagt diese zu nutzen. Dennoch greift Anton in die Geschichte des Planeten ein, denn er befürchtet, dass sich Arkana in einen faschistischen Überwachungsstaat verwandelt.

Heyne
Taschenbuch, 320 Seiten
ISBN: 978-3-453-31901-1
10,99€

eBook, 9,49 €
ISBN: 978-3-641-21712-9

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
eure Legimus-Team

Geschrieben von um 18:31 Uhr.
Montag, 30. Oktober 2017

Neuerscheinung: München (Robert Harris)

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erscheint der neue Politthriller „München“ von Robert Harris, der sich mit der im September 1938 einberufenen Konferenz zwischen Hitler, Chamberlain, Mussolini und Daladier in München beschäftigt. Im Gefolge des britischen Premierministers befindet sich ein Mitarbeiter aus dem Außenministerium, Hugh Legat, der für Chamberlain als Privatsekretär arbeitet. Auf der deutschen Seite wiederum ist Paul von Hartmann aus dem Auswärtigen Amt anwesend, wobei er sich den Zugang nur erschlichen hat. Er ist Mitglied einer Widerstandszelle gegen Hitler. Legat und von Hartmann sind seit ihrer gemeinsamen Studienzeit in Oxford befreundet und versuchen nun, den drohenden Krieg zu verhindern, denn der Weltfrieden hängt am seidenen Faden…

Heyne Verlag
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 432 Seiten
ISBN: 978-3-453-27143-2
22,00 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team

Geschrieben von um 16:02 Uhr.
Dienstag, 01. August 2017

Rezension: Sauna mit Nachbar (Roope Lipasti)

Heyne Verlag
Paperback, Klappenbroschur, 240 Seiten
ISBN: 978-3-453-42175-2
14,99 €

Ein kurzer Einblick

Nach seinem Erfolgswerk „Ausflug mit Urne“ erschien vor kurzem das nächste Werk aus der Feder von Roope Lipasti. Es erzählt von einem alleinstehenden Geschichtslehrer um die fünfzig, der auf einem Bauernhof in Finnland lebt und sich während der Sommerferien tierisch langweilt. Da plant sein chaotischer Nachbar sein nächstes Projekt: eine Sauna. Als der Geschichtslehrer jedoch bemerkt, dass dessen Frau das Projekt nicht unterstützt, beginnt er es nach und nach zu sabotieren. Als sich der Nachbar schließlich beim Bau verletzt und ins Krankenhaus muss, sieht er seine große Chance gekommen, endlich seine Nachbarin für sich zu gewinnen…

Geschrieben von um 09:45 Uhr.
Freitag, 14. Juli 2017

Rezension: Genbombe (Caitlin Shetterly)

Heyne Verlag
Paperback, Klappenbroschur, 416 Seiten
ISBN: 978-3-453-60428-5
14,99 €

Ein kurzer Einblick

In ihrem neuesten Buch erzählt die US-amerikanische Journalistin von ihren Recherchen rund um genmanipulierte Substanzen in unserem Essen, nachdem bei ihr nach jahrelangem Suchen nach den Ursachen ihrer verschiedenen Krankheitssymptome festgestellt wurde, dass sie allergisch auf genmanipulierten Mais reagiert. Nun sollte ein Verzicht darauf doch ohne Probleme möglich sein, dachte sie sich, doch weit gefehlt! Bei ihren Recherchen in den USA, aber auch in Brüssel und in Deutschland, zeigte sich schnell, wie sehr unsere Lebensmittel bereits von genmanipulierten Inhaltsstoffen unterwandert sind und welche weitreichenden Auswirkungen dies auf Menschen, Tiere, Pflanzen und unseren Planeten hat …

Geschrieben von um 15:14 Uhr.
Dienstag, 23. Mai 2017

Rezension: Henrik Falkner 2. Portugiesische Rache (Luis Sellano)

Heyne Verlag
Paperback, Klappenbroschur, 352 Seiten
ISBN: 978-3-453-41945-2
14,99 €

Ein kurzer Einblick

Im zweiten Teil der Lissabon-Krimis übernimmt der deutsche ehemalige Polizist Henrik Falkner schließlich das Antiquariat seines Onkels in Lissabon, das viele Artefakte beherbergt, die mit ungelösten Verbrechen in Verbindung stehen. Kurz darauf wird ein Mann in der Bar gegenüber vom Antiquariat erstochen, der zuvor ein Buch bei Henrik gekauft hat. Dieser macht sich gemeinsam mit der Polizistin Helena an die Auflösung des Mordfalls. Doch dann wird plötzlich Helenas Tochter entführt und Henriks in Lissabon verweilender Vater attackiert. Wer versucht da, die Auflösung des Falls zu behindern?

Geschrieben von um 14:14 Uhr.
Montag, 15. Mai 2017

Rezension: gebissen (Boris Koch)

Heyne
Taschenbuch, 464 Seiten
ISBN: 978-3-453-52-5689
9,95 €

eBook, 8,99 €
ISBN: 978-3-641-02979-1

Ein kurzer Einblick

In der Tiefe Berlins lauert der Blutvater, der Meister der Vampire. Die Vampire nähren sich vom Blut, der Blutvater von Schmerz und Leid. Schon bald wird er auferstehen … Alex, einst von einem dunklen Wesen gebissen, und Nephilim Danielle stellen sich der Düsternis zum Kampf. Niemals darf das Licht der Welt erblicken, was ehemals in Sodom und Neros Rom bereits vernichtet wurde.

Geschrieben von um 14:24 Uhr.
Dienstag, 21. März 2017

Rezension: Brückenbauer-Reihe 5. Die Schwestern (Jan Guillou)

Heyne Verlag
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 512 Seiten
ISBN: 978-3-453-27030-5
19,99 €

Ein kurzer Einblick

Der mittlerweile fünfte Teil der Brückenbauer-Reihe beschäftigt sich stärker mit den Töchtern von Lauritz. Beide sind während des Zweiten Weltkriegs im Widerstand aktiv, während sich ihr Vater politisch eher bedeckt hält. Im Fokus steht die ältere Tochter Johanne, die zunächst für den norwegischen Widerstand als Kurier arbeitet, bis sie lebensgefährlich verletzt wird. Daraufhin schmuggelt sie norwegische Widerstandskämpfer über die Grenze nach Schweden, bis sie schließlich vom britischen Geheimdienst rekrutiert wird. Sie gerät in die gefährliche Welt der Geheimdienste, in der Angst und Bedrohungen zu ihren ständigen Begleitern werden und sie beinahe täglich ihr Leben aufs Spiel setzt …

Geschrieben von um 16:00 Uhr.
Montag, 18. Juli 2016

Rezension: Chefsache (Max Barry)

Heyne
Taschenbuch, 398 Seiten
ISBN: 978-3-453-81064-8
12,00 €

Ein kurzer Einblick

Stephen Jones, frisch von Uni, tritt seinen ersten Job bei Zephyr Holdings an. Sein Elan wird im Keim erstickt, er soll den braven Affen auf einem Bürostuhl spielen und ein funktionierendes Rädchen sein. Niemand seiner Kollegen weiß, was das Unternehmen überhaupt macht. Jones gibt sich damit nicht zufrieden und deckt das große Geheimnis Zephyrs auf. Dafür muss er sich gegen die Firmenphilosophie stemmen, dem Personalwesen trotzen und den Vorstand untergraben.

Geschrieben von um 14:07 Uhr.