Montag, 06. November 2017

Neuerscheinung: Träumer

Liebe Leserinnen und Leser,

in ein paar Tagen erscheint das neueste Werk des bekannten Literaturkritikers und Mitglieds des Literarischen Quartetts, Volker Weidermann. „Träumer – Als Dichter die Macht übernahmen“ handelt von der Münchner Räterepublik zwischen November 1918 und April 1919, an deren Spitze die Schriftsteller Ernst Toller, Gustav Landauer und Erich Mühsam standen. Weidermann erzählt in einer Art Reportage aus Sicht von Beteiligten und Beobachtern vor Ort, wie Thomas Mann, Klaus Mann, Rainer Maria Rilke, Adolf Hitler, Viktor Klemperer oder Oskar Maria Graf, über die Geschehnisse, die für die beteiligten Schriftsteller schnell anstatt Euphorie lange Haftstrafen und Tod brachten…

Kiepenheuer & Witsch
Hardcover, 288 Seiten
ISBN: 978-3-462-04714-1
22,00 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team

Geschrieben von .
Freitag, 18. April 2014

Rezension: Pulp (Charles Bukowski)

Kiepenheuer & Witsch Verlag
Taschenbuch, 192 Seiten
ISBN: 978-3-462-04313-6
7,99 €

Ein kurzer Einblick

In Charles Bukowskis letztem Buch steht erstmals nicht sein Alter Ego Henry „Hank“ Chinaski im Zentrum der Geschichte, sondern der recht erfolglose Privatdetektiv Nick Belane, der sich plötzlich vor Aufträgen kaum retten kann. Die geheimnisvolle Lady Death will, dass er herausfindet, ob der französische Autor Celine noch lebt, der eigentlich längst tot sein sollte. Ein Beerdigungsunternehmer fühlt sich von einer Außerirdischen verfolgt, ein Mann will, dass Belane seine Frau beschattet, und zusätzlich soll er den Red Sparrow finden, von dem er nicht einmal weiß, ob er wirklich existiert. Die Fälle scheinen irgendwie miteinander in Verbindung zu stehen, doch Belane verzweifelt beinahe an ihrer Aufklärung …

Geschrieben von .