Dienstag, 11. Juli 2017

Rezension: Niemand, der mit dir geht (Nadine Gordimer)

Suhrkamp
Taschenbuch, 362 Seiten
ISBN: 978-3-518-39150-1
12,50 €

Ein kurzer Einblick

Vera Stark hat sich als weiße Südafrikanerin und Anwältin der Schwarzen seit vielen Jahren für ihre Rechte eingesetzt und unter ihnen viele Freundschaften geknüpft. Nach dem Ende der Apartheid zieht sie Bilanz. Trotz der ersten freien Wahlen kann die neue staatliche Ordnung nur mühsam aufrecht erhalten werden. Zudem schwellen die alten gesellschaftlichen Konflikte gepaart mit neuen Auseinandersetzungen wieder an …

Geschrieben von um 15:10 Uhr.
Montag, 17. Oktober 2016

Rezension: Die heilige Johanna (George Bernard Shaw)

Suhrkamp
Taschenbuch, 240 Seiten
ISBN: 978-3-518-38361-2
11,00 €

Ein kurzer Einblick

Johanna, Tochter eines französischen Bauern, hört die Stimmen der Heiligen Katharina, der Heiligen Margareta und des Erzengels Michaela. Diese sagen ihr, dass sie Karl, dem Dauphin Frankreichs, helfen soll, König zu werden, indem sie mit seinen Truppen die englische Besatzung vertreibt. Also macht sich Johanna auf den Weg und schafft es sogar, zum Dauphin vorgelassen zu werden. Doch ihr Vorhaben verläuft nicht sehr lange erfolgreich…

Geschrieben von um 16:43 Uhr.
Sonntag, 10. Mai 2015

Rezension: Warten auf Godot (Samuel Beckett)

Suhrkamp
Taschenbuch, 242 Seiten
ISBN: 978-3-518-36501-4
8,00 €

Ein kurzer Einblick

Die beiden Landstreicher Estragon und Wladimir treffen sich an einer Landstraße an einem Baum. Eigentlich haben beide nichts zu tun und so bleiben sie an diesem Baum stehen und verbringen ihre Zeit damit, über alles Mögliche zu sprechen, aber quasi nichts zu tun. Außerdem können sie nicht von diesem Baum fortgehen, da sie dort auf Godot warten. Allerdings sind sie Godot noch nie begegnet und im Grunde wissen sie auch gar nicht, ob es ihn überhaupt gibt und ob er jemals erscheinen wird …

Geschrieben von um 14:05 Uhr.
Sonntag, 23. März 2014

Rezension: Das Paradies ist anderswo (Mario Vargas Llosa)

Suhrkamp
Taschenbuch, 492 Seiten
ISBN: 978-3-518-45713-9
12,00 €

Ein kurzer Einblick

Paul Gauguin und seine Großmutter Flora Tristan haben einander nie kennengelernt. Obwohl sie ein völlig unterschiedliches Leben geführt haben, verbindet sie doch eine Sache: die Suche nach dem Paradies. Doch diese Suche gehen beide völlig unterschiedlich an: Paul sucht in der Südsee nach dem Paradies, in dem die Menschen glücklich werden können, und Flora möchte vor allem die entrechtete Welt der Arbeiter und Frauen verändern …

Geschrieben von um 20:26 Uhr.
Mittwoch, 04. September 2013

Rezension: Der Flüsterer im Dunkeln (H. P. Lovecraft)

Suhrkamp Taschenbuch
Broschur, 123 Seiten
ISBN: 978-3-518-39261-4
6,50 €

Ein kurzer Einblick

Mysteriöse Ereignisse passieren in Neuengland. Außerirdische Kadaver werden in überschwemmten Flussläufen gesichtet. Der Erzähler des Romans, Wilmarth, steht im brieflichen Kontakt zu Mr. Akeley, der in den Bergen Neuenglands wohnt. Schauerliches geht aus seinen Briefen hervor.

Geschrieben von um 15:16 Uhr.
Sonntag, 19. Mai 2013

Rezension: Der Schatten des Windes (Carlos Ruiz Zafón)

Suhrkamp
Taschenbuch, 565 Seiten
ISBN: 978-3-518-46377-2
5,00 €

Ein kurzer Einblick

Mit zehn Jahren erlebt der junge Daniel einen außergewöhnlichen Morgen im grauen Barcelona von 1945. Sein Vater nimmt ihn mit auf den „Friedhof der vergessenen Bücher“, wo er sich ein Buch aussuchen darf, für das er fortan verantwortlich sein wird. Was Daniel nicht im Traum ahnen konnte, ist, dass ihn dieses Buch „Der Schatten des Windes“ von einem gewissen Julián Carax jahrelang verfolgen und sein Leben auf unheimliche Weise bestimmen wird.

Bedroht von finsteren Gestalten und lange Zeit unentschlossen in Herzensangelegenheiten muss sich Daniel auf dem mühsamen Weg des Erwachsenwerdens nicht nur seinen Ängsten, sondern auch der Vergangenheit von Carax stellen …

Geschrieben von um 21:01 Uhr.
Sonntag, 14. April 2013

Rezension: Finks Krieg (Martin Walser)

Suhrkamp
Taschenbuch, 310 Seiten
ISBN: 978-3-518-39400-7
10,00 €

Ein kurzer Einblick

18 Jahre lang ist der Beamte Stefan Fink im Verbindungsamt zu den Kirchen in der hessischen Staatskanzlei tätig. Dann verliert seine SPD die Wahl und der neue Staatssekretär Tronkenberg von der CDU teilt ihm mit, dass er versetzt werde. Es habe massive Beschwerden gegen ihn gegeben. Der Beamte Fink lässt sich diese haltlosen Vorwürfe nicht gefallen. Er beginnt einen Kampf um seine Ehre, der auch nicht endet, als die SPD wieder die Regierungsmacht erlangt …

Geschrieben von um 20:36 Uhr.
Samstag, 15. Dezember 2012

Rezension: Der Traum des Kelten (Mario Vargas Llosa)

Suhrkamp Verlag
Taschenbuch, 443 Seiten
ISBN: 978-3-518-42270-0
24,90 €

Ein kurzer Einblick

Roger Casement sitzt in der Todeszelle eines englischen Gefängnisses. Während er auf die Entscheidung über seinen Gnadengesuch wartet, erinnert er sich seines abenteuerlichen Lebens. Er denkt daran zurück, wie er in Afrika und im Amazonasgebiet Grausamkeiten, die an der Bevölkerung begangen wurden, aufdeckte, und wie die Besinnung seiner irischen Wurzeln den britischen Helden schließlich in seine jetzige Situation brachte …

Geschrieben von um 20:28 Uhr.

Rezension: Das böse Mädchen (Mario Vargas Llosa)

Suhrkamp Verlag
Taschenbuch, 396 Seiten
ISBN: 978-3-518-45932-4
9,90 €

Ein kurzer Einblick

Seit Ricardo das böse Mädchen im jugendlichen Alter in Peru kennen gelernt hat, scheinen ihre beiden Lebenswege irgendwie miteinander verbunden zu sein. Im Laufe seines Lebens trifft er sie immer wieder, allerdings in den verschiedensten Rollen. Auch wenn sie nicht lange bleibt, scheinen beide doch irgendwie zusammen zu gehören, zufällig oder gewollt …

Geschrieben von um 20:25 Uhr.
Sonntag, 02. Dezember 2012

Rezension: Das Bildnis des Dorian Gray (Oscar Wilde)

Suhrkamp/ Insel Verlag
Taschenbuch, 299 Seiten
ISBN: 978-3-458-35123-8
6 €

Ein kurzer Einblick

Dorian Gray ist ein hübscher Jüngling, den jeder gerne um sich hat. Als er ein fertiggestelltes Gemälde von sich sieht, äußert er die Hoffnung ewig jung und schön zu bleiben und so sein Leben ewig genießen zu können. Das hat ungeahnte Folgen: Statt ihm muss nun sein Bildnis die Last seines Alters und seiner Seele tragen …

Geschrieben von um 16:59 Uhr.